Seminar.At   14.6.2024 04:21    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » SeminarBiz  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Bescheidene Führung
KI gefährdet Nachwuchs
Geld machen durch StudiumWegweiser...
Event-Studie: Was erwarten Teilnehmer 2024?Video im Artikel!
Biz Spring mit Event-KI in Wien
Trends 2024: Vor Ort, hybrid oder virtuell?
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

Eventstream anbieten?


 
Seminar.At SeminarBiz
Daten & Fakten  09.11.2023 (Archiv)

Online unterfordert

Geistige Unterforderung und Langeweile machen Teilnehmer virtueller Meetings schläfrig, so eine Studie unter der Leitung von Niina Nurmi von der Aalto University.

Damit widerspricht die Forscherin früheren Annahmen, wonach die Schläfrigkeit durch eine geistige Überforderung ausgelöst wird. Die Wissenschaftler haben die Variabilität der Herzfrequenz während virtuellen und persönlichen Meetings untersucht. Dabei wurde die verschiedenen Arten von Müdigkeitserfahrungen bei fast 400 Sitzungen von 44 Wissensarbeitern analysiert. Diese Untersuchung wurde gemeinsam mit Forschern des Finnish Institute of Occupational Health durchgeführt. Dort werden Belastung und Erholung mittels Herzfrequenzmessern wissenschaftlich ausgewertet.

Die Experten haben physiologische Verfahren mit ethnografischer Forschung kombiniert. 'Wir haben jeden Teilnehmer zwei Arbeitstage lang begleitet und alle Ereignisse mit Zeitstempeln aufgezeichnet', sagt Nurmi. Ziel war es herauszufinden, wie sich die Ursprünge der physiologischen Reaktionen der Menschen darstellen. Die Studie beinhaltet zusätzlich einen Fragebogen zur Ermittlung der Grundeinstellung dieser Personen und ihres Engagements am Arbeitsplatz.

In der Folge haben die Forscher nachgewiesen, dass das Format einer Sitzung auf sehr engagierte Menschen, die ihrer Arbeit mit viel Enthusiasmus nachgehen, kaum Auswirkungen hatte. Ihnen gelang es, auch bei den virtuellen Meetings aktiv zu bleiben. Im Gegensatz dazu finden weniger engagierte und weniger enthusiastische Mitarbeiter virtuelle Sitzungen sehr ermüdend, heißt es.

Laut Nurmi ist es leichter, bei persönlichen Sitzungen konzentriert zu bleiben. Bei virtuellen Meetings gebe es nur eingeschränkte kognitive Signale und sensorischen Input. 'Vor allem, wenn die Kameras ausgeschaltet sind, wird der Teilnehmer mit nicht ausreichender Stimulation zurückgelassen und kann versuchen, diesen Zustand durch Multitasking zu kompensieren', meint Nurmi.

Obwohl ein entsprechendes Ausmaß an Stimulation für das Gehirn im Allgemeinen von Vorteil sei, bringe das Multitasking während der Meetings Probleme mit sich. Denn es könnten nur hochautomatisierte Aufgaben wie das Gehen während einer virtuellen Sitzung tatsächlich ordnungsgemäß durchgeführt werden. Diese Aufgaben könnten den Energiepegel erhöhen und dabei helfen, sich auf die Sitzung zu konzentrieren.

Der Versuch, sich auf zwei Dinge gleichzeitig zu konzentrieren, die parallel eine kognitive Aufmerksamkeit erfordern, stelle für das Gehirn eine wirkliche Herausforderung dar. Details zu den aktuellen Forschungsergebnissen wurden im 'Journal of Occupational Health Psychology' veröffentlicht.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Videokonferenz #Psychologie #Müdigkeit #Langeweile #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schlaftipps auf Tiktok
Laut Forschern der Auburn University sind die meisten Schlaftipps, die auf TikTok geteilt werden, wissens...

Intelligent in Videokonferenzen
Wer in Zoom, Meet und Teams gut rüber kommen will, sollte sich mehr Gedanken machen als nur die über den ...

Zoom macht müde
Nutzer der Videokonferenz-App Zoom sind oft schnell erschöpft, weil sie zu viel intensiven Augenkontakt m...

Einsam in Zoom
Video-Calls über Apps wie Zoom geben Menschen häufig das Gefühl von Stress und Einsamkeit, während bei ge...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Daten & Fakten | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple