Seminar.At   21.5.2024 13:05    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » SeminarBiz  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

KI gefährdet Nachwuchs
Geld machen durch StudiumWegweiser...
Event-Studie: Was erwarten Teilnehmer 2024?Video im Artikel!
Biz Spring mit Event-KI in Wien
Trends 2024: Vor Ort, hybrid oder virtuell?
Lernen mit Elektrostimulation
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Streamyard verkauft


 
Seminar.At SeminarBiz
Daten & Fakten  08.05.2021 (Archiv)

Ermüdendes Zoom

Nutzer der Videokonferenz-App Zoom sind oft schnell erschöpft, weil sie zu viel intensiven Augenkontakt mit anderen haben.

Andere Gründe für die Ermüdung sind die Tatsache, dass sich Anwender ständig selbst sehen, die mangelnde Mobilität während eines Calls sowie die Reizüberflutung durch die Vielzahl an Gesprächspartnern. Das haben Forscher an der Stanford University festgestellt.

'Eine große Zahl gleichzeitiger Teilnehmer ist ein weiterer Grund für die Erschöpfung bei Video-Calls. Anwender müssen dadurch mit einer Flut von Reizen zurechtkommen. Hier besteht ein großer Unterschied zu einem Meeting in einem physischen Raum. Die Anzahl der Teilnehmer zu reduzieren, kann hierbei helfen. Außerdem sollten User vor allem im Arbeitsleben nicht zu viele Angelegenheiten auf Zoom regeln', so Psychotherapeut Christian Asperger im pressetext-Interview.

Studienautor Jeremy Bailenson hat in seiner Analyse verschiedene Gründe für die Zoom-Müdigkeit sowie mögliche Heilmittel untersucht. Ihm zufolge ist der konstante Augenkontakt mit einer Vielzahl von Menschen häufig ein Stressfaktor. Auf dem Bildschirm scheinen die anderen auch deutlich näher zu sein, was diesen Effekt noch verstärkt. Als Lösung dafür sollten User Zoom nicht im Vollbildmodus lassen, außerdem sollten sie durch ein Keyboard weiter weg vom Bildschirm sitzen.

Für Menschen ist es unnatürlich, sich ständig selbst zu sehen. Auf Zoom sollten sie deswegen bei längeren Calls das Selbstbild-Fenster verbergen. Ein weiteres Problem ist die mangelnde Bewegungsfreiheit. Um dem abzuhelfen, sollten Anwender die Kamera gelegentlich abschalten und sich in einer kurzen Pause bewegen. Das kann auch die oft anstrengende Reizüberflutung reduzieren, raten Experten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Videokonferenz #Zoom #Müdigkeit #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Auge wiederherstellbar
Mit einem Wirkstoff in dem bereits auf dem Markt befindlichen Medikament Disulfiram, das zur Unterstützun...

Intelligent in Videokonferenzen
Wer in Zoom, Meet und Teams gut rüber kommen will, sollte sich mehr Gedanken machen als nur die über den ...

Coaching für mehr Erfolg durch Psychologie
Die Praxis für Psychotherapie in Ottakring ist nicht nur neu eröffnet und im Web aktiv, sie bietet Untern...

Einsam in Zoom
Video-Calls über Apps wie Zoom geben Menschen häufig das Gefühl von Stress und Einsamkeit, während bei ge...

Zoom Escape - dem Videocall entkommen
Wer eine Videokonferenz beiwohnen muss aber lieber ganz wo anders wäre, der kann mit dem Zoom Escaper daf...

Viel Ablenkung im Home-Office
Einer von zehn US-Angestellten hat im Home-Office keinen bestimmten Platz zum Arbeiten. Ein Großteil ist ...

Spielend in den Lockdown: Gemeinsam online spielen
Der Spieleabend bei Freunden ist nicht angesagt. Aber das gemeinsame Spielen mit Freunden über das Intern...

Bewerbungsgespräche mit Zoom?
Werden Bewerber auch über Videokonferenzen zu Vorstellungsgesprächen geladen, dann müssen alle gleich auf...

Führung in der Videokonferenz
Teams, die über Videokonferenzen über Zoom oder Skype virtuell zusammenarbeiten, definieren Führungsquali...

Videokonferenzen im Internet
Wenn mehrere Personen ein Meeting abhalten müssen, ist ein persönliches Treffen nicht unbedingt erforderl...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Daten & Fakten | Archiv

 
 

 


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage

Aktuell aus den Magazinen:
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple