Seminar.At   13.5.2021 01:53    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Zukunft der Jugend im Corona-KlimaWegweiser...Video im Artikel!
Doppelzüngig manipuliert
Zoom Escape - dem Videocall entkommenVideo im Artikel!
Vorlesung mit Video
Besser mit Video lernen
Viel Ablenkung im Home-Office
Gesammelte Bildungsangebote
Kamerascheue Studenten
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

Studie zur Jugend


 
Seminar.At Aktuell
News  07.04.2015 (Archiv)

Überwachte Prüfungen

Überwachungs-Software, die Studenten an Betrugsversuchen hindern soll, ist an vielen US-Universitäten inzwischen Alltag. Wer an der Rutgers University zu einem Test zugelassen werden möchte, muss sich hierzu das Programm 'Proctortrack' herunterladen.

'Strecken, Wegschauen oder ein schnelles Bücken, um etwas aufzuheben, können eine Gefahr für das Bestehen des Tests darstellen', heißt es in den Guidelines des Programms.

Die Software funktioniert nach einem einfachen, aber sehr effektiven Prinzip. Zu Beginn der Prüfung vermeldet das Programm auf dem PC-Desktop seinen Start. Während der gesamten Klausur überwacht 'Proctortrack' dann den Bildschirm und nimmt gleichzeitig den Studenten über die Webcam auf. Dadurch ist jeder Betrugsversuch für die Kommission sichtbar.

Damit die Prüflinge nicht vergessen, dass sie konsequent unter Beobachtung stehen, sehen sie ein Mini-Live-Image von sich am Rand des Screens. Obwohl viele Studenten der Universität bereits mit Video-Software wie Skype aufgewachsen sind, finden sie die Umstellung gewöhnungsbedürftig. 'Ich finde das schon ein bisschen exzessiv', so eine Studentin in einem Bericht der 'New York Times'.

Mit dem Anstieg von Online-Kursen sehen sich Hochschulen gezwungen, ihre technologischen Möglichkeiten zum Verhindern von Betrugsversuchen zu verbessern. Somit würden auch die Zertifikate eines absolvierten Online-Studiums wieder an mehr Wert gewinnen. Dennoch sehen Experten in Software wie Proctortrack eine fortschreitende Gefährdung der Privatsphäre.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Apps #Smartphones #Prüfung #Überwachung #Privatsphäre



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Prüfungen aus Angst leichter?
Lehrer an Bildungseinrichtungen haben immer häufiger Hemmungen davor, schwierige Fragen zu stellen. Denn ...

Spione lassen Vertrauen schwinden
Die amerikanische IT-Wirtschaft erleidet schweren wirtschaftlichen Schaden aufgrund der flächendeckenden ...

Technologie gegen Betrug
Durch Technologien wie Smartphones, MP3-Player und das Internet haben Prüflinge viele neue Möglichkeiten ...

Verbesserung der Qualität der beruflichen Aus- und Weiterbildung
Die Europäische Kommission hat die Zustimmung des Europäischen Parlaments zur Einführung von zwei neuen e...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple