Seminar.At   6.2.2023 07:36    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » SeminarBiz  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Unklare Sprache versus Produktivität
Home-Office macht Frauen glücklich
Tägliche Podcasts
Ghosting von Recruitern
mehr...








Enyaq Test


Aktuelle Highlights

Videos selbst erstellen?


 
Seminar.At SeminarBiz
Daten & Fakten  22.09.2022

Ghosting von Recruitern

Nicht zum vereinbarten Bewerbungsgespräch erscheinen oder trotz Jobzusage nicht am ersten Arbeitstag antreten, wird immer verbreiteter. 'Ghosting' ist nicht nur im Privatbereich zunehmend ein Problem.

Beworben und dann doch nicht zum Gespräch beim Unternehmen erschienen: Sogenanntes Ghosting macht sich nun auch bei der Personalrekrutierung bemerkbar, wie eine Umfrage der Jobplattform Indeed unter 400 Personalern in Deutschland zeigt.

Mehr als die Hälfte der befragten Recruiter gibt an, dass das Ghosting durch Anwärter auf eine Stelle im vergangenen Jahr zugenommen hat (56 Prozent). Ein Viertel der Befragten macht diese Erfahrung derzeit mindestens einmal pro Woche (26 Prozent), fast jeder Zehnte verliert sogar täglich den Kontakt zu einem Jobsuchenden (acht Prozent).

Die große Mehrheit der Recruiter hat grundsätzlich schon Ghosting-Erfahrungen von Bewerbern gemacht (90 Prozent). Eine gewisse Frustrationstoleranz gehört demnach zur Arbeit in der Personalgewinnung dazu, heißt es. Dass es vor einem Bewerbungsgespräch zu einem Kontaktabbruch durch die Kandidaten kommt (36 Prozent), ist nicht bemerkenswert - schließlich hat es bis dato oftmals noch keinen persönlichen Austausch gegeben.

Aber selbst nach einem Bewerbungsgespräch hören Personaler regelmäßig nichts mehr von Kandidaten (53 Prozent). Selbst nach einer Zusage haben 18 Prozent der Befragten Ghosting-Erfahrung machen müssen, und sogar am ersten Arbeitstag scheint Ghosting keine Ausnahme zu sein. Sieben Prozent der Recruiter*innen haben es schon erleben müssen, dass ein neuer Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin den Dienst ohne Vorankündigung gar nicht antritt.

Männer melden sich laut der Umfrage deutlich seltener zurück als Frauen: Während 13 Prozent der Befragten vorrangig von Bewerberinnen geghostet werden, haben 27 Prozent die Erfahrung vermehrt mit Männern gemacht. Um dem Trend zum Ghosting entgegenzuwirken, ergreifen Arbeitgeber verschiedene Maßnahmen: Die beliebtesten Methoden sind laut der Befragung die Beschleunigung des Bewerbungsprozesses und die schnellere Rückmeldung nach einem Einstellungsgespräch (37 Prozent) respektive nach Eingang der Bewerbung (36 Prozent).

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Job #Bewerbung #Ghosting



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ghosting statt Arbeitsbeginn
Arbeitnehmer in den USA neigen bei Bewerbungen zunehmend zum 'Ghosting'. Sie nehmen zwar ein Jobangebot a...

'Ghosting': Polizeiermittlungen im Land der Toten
'Stargate' und 'Independence Day' Produzent und Drehbuchautor Dean Devlin wird demnächst für 'Ghosting' a...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Daten & Fakten | Archiv

 
 

 


Cloud-Telefonie für KMU


Ford Bronco Test


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2023    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple