Seminar.At   18.5.2024 09:55    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Akzent schadet Bewerbern
Lernen durch Handy-Verbot?
Betriebsklima treibt ins Home Office
Rollenwechsel für Lernerfolg bei SprachenWegweiser...
MBA mit IT gefordert
Frühere Mitarbeiter als Potential
Live, on demand oder aufgezeichnet?
Sprachen mit Lesen und Erinnerung
Virtuelle Lehrer
Schreiben und LernenWegweiser...
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Streamyard verkauft


 
Seminar.At Aktuell
Tipps  07.02.2022 (Archiv)

In die Kamera lachen!

Wer in Video-Meetings bei anderen Teilnehmern einen möglichst guten Eindruck machen will, sollte idealerweise direkt in die Kamera schauen. Das zeigt eine Studie der Universität Göteborg.

'Die Kamera sollte auch über Augenhöhe positioniert sein, um einen hohen Kamerawinkel zu schaffen', sagt Erstautorin Géraldine Fauville, Assitenzprofessorin für Bildung. Der Abstand zur Kamera dagegen spielt für den Eindruck gegenüber anderen Meeting-Teilnehmern jedoch meist keine Rolle.

Nachdem sich Fauville und Kollegen zuvor mit dem Phänomen der Zoom-Erschöpfung befasst hatten, wollte das Team sich mit etwas Positiverem befassen. 'Wir fragten uns, was Teilnehmer tun können, um in einem besseren Licht zu erscheinen', erklärt sie. Um einzuschätzen, wie sich Körpersprache und Kamerapostion auswirken, hat das Team daher zunächst 288 Bilder angefertigt, die Personen mit verschiedenen Blickrichtungen (in die Kamera, auf die Meeting-Teilnehmer oder zur Seite) und aus unterschiedlichen Kamerawinkeln zeigen.

Rund 4.000 Teilnehmer an der Online-Studie bekamen dann jeweils eine Auswahl der Bilder zu sehen. Die Probanden sollten dann unter anderem bewerten, wie attraktiv, kompetent, sympatisch oder bedrohlich sie die Abgebildeten finden. 'Um als positiver, sympathischer und in der Diskussion präsenter beurteilt zu werden, sollte man direkt in die Kamera schauen - nicht in die Gesichter der anderen Teilnehmer auf dem Bildschirm oder abseits des Computers', umreißt Fauville das Ergebnis.

Auch der Kamerawinkel ist der Studie zufolge sehr wichtig. Denn eine erhöhte Kamerapostion wirkt sich positiv darauf aus, wie anziehend User wirken, und lässt sie gleichzeitg weniger bedrohlich erscheinen. Der Abstand zur Kamera dagegen spielt im Allgemeinen keine Rolle. Wer relativ nahe an der Kamera sitzt und auch durchgehend Blickkontakt hält, wirkt allerdings präsenter und bedrohlicher.

Wenngleich einen der Blick direkt in die Kamera während Video-Konferenzen in ein besseres Licht rückt, sollten Nutzer sich überlegen, ob das für sie immer ideal ist. Denn Forscher der University of Arizona haben gezeigt, dass es gegen Zoom-Erschöpfung hilft, die Kamera auch mal komplett aus zu lassen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Videokonferenz #Zoom #Blick #Wirkung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Journalisten im Netzwerk
Niedrigschwellig organisierte und flexible, länderübergreifende Journalisten-Netzwerke (Cross Border) för...

Viel Ablenkung im Home-Office
Einer von zehn US-Angestellten hat im Home-Office keinen bestimmten Platz zum Arbeiten. Ein Großteil ist ...

Das war 2020
Keine andere Anwendung hat im Corona-Jahr 2020 so viel Aufmerksamkeit erregt wie die Videokonferenz-App Z...

Effizientere virtuelle Teams
Mitarbeiter, die in 'virtuellen Teams' miteinander arbeiten, sind effizienter als gewöhnliche Arbeitsgrup...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tipps | Archiv

 
 

 


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage

Aktuell aus den Magazinen:
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple