Seminar.At   3.8.2020 10:44    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Hörsaal für Microsoft Teams
Muster: Bewerbungs-Vorlagen
Önorm-Zugang für eLearning
Bildschirmaufzeichnung mit Powerpoint
Erfolgreich transformierenWegweiser...Video im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

BMW 5 2020


 
Seminar.At Aktuell
News  30.01.2020 (Archiv)

Lob statt Tadel

Um das Verhalten in der Klasse zu verbessern, sollten Lehrer laut einer Studie der Brigham Young University lieber Schüler für gutes Benehmen loben, anstatt sie bei Störungen zurechtzuweisen.

Die Forscher haben drei Jahre lang 2.536 Schüler zwischen fünf und zwölf Jahren in drei US-Bundesstaaten beobachtet. Die Kinder konzentrierten sich 20 bis 30 Prozent mehr auf Aufgaben, wenn die Lehrer dazu aufgefordert waren, sich Gedanken über die Anzahl der lobenden Bemerkungen im Vergleich zu Zurechtweisungen zu machen.

Das Team hat den Unterricht von 151 Klassen in 19 Grundschulen in Missouri, Tennessee und Utah begleitet. In der einen Hälfte der Klassen setzten Lehrer das auf das Verhalten abzielende Interventionsprogramm CW-FIT ein. Dabei werden die Schüler darüber informiert, welche sozialen Fähigkeiten von ihnen in der Klasse erwartet werden und ein entsprechendes Verhalten belohnt. In der anderen Hälfte der Klassen lief der Unterricht wie gewohnt ab.

Laut den Experten besteht ein direkter Zusammenhang zwischen dem Verhältnis von Lob zu Rügen seitens der Lehrer und dem Ausmaß, in dem sich die Schüler auf die Aktivitäten in der Klasse konzentrieren. Je mehr die Lehrer lobten und je weniger sie tadelten, desto aufmerksamer folgten sie dem Lehrer oder arbeiteten an den gestellten Aufgaben. In Klassen, in denen dieses Verhältnis am größten war, konzentrierten sich die Kinder 20 bis 30 Prozent länger auf den Lehrer oder eine Aufgabe als in den Klassen, in denen dieses Verhältnis am kleinsten war. Dieser Zusammenhang bestand in beiden Gruppen.

Laut Forschungsleiter Paul Caldarella ist Lob eine Art des Feedbacks durch den Lehrer. Schüler brauchten dieses Feedback, um zu verstehen, welches Verhalten von ihnen erwartet und welches von Lehrern geschätzt wird. Auch als die Lehrer so viel lobten wie sie rügten, erreichte das konzentrierte Arbeiten an einer Aufgabe 60 Prozent.

'Wenn die Lehrer das Verhältnis von Lob zu Tadel auf 2:1 oder höher steigern könnten, würden sie weitere Verbesserungen im Klassenzimmer erleben', unterstreicht Caldarella. Die in 'Educational Psychology' veröffentlichten Forschungsergebnisse legten nahe, dass Lob die Schüler dazu motiviert, mehr zu tun. Dies gelte vor allem für Kinder, die nur schwer zu erreichen seien, sich mit dem Stoff schwer tun oder gar stören.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Lob #Klasse #Schulung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Rankings schlecht für das Team
Mitarbeiter in einem Ranking nach ihrer Leistung einzuteilen, zerstört die Kooperation zwischen ihnen....

Passion lockt Investoren
Entrepreneure, die potenziellen Investoren mehr Geld entlocken wollen, sollten bei ihrem Pitch auch Feuer...

Zu wenig Weiterbildung
Umschulung für Notwendigkeiten in der modernen Arbeitswelt und die laufende Weiterbildung ist zu wenig ve...

Gehirn verlernt Navigieren
Das ausschließliche Verlassen auf GPS-Navigationsanleitungen macht das Gehirn unselbstständig....

Lügen im Internet
Zwei von drei Internetnutzern geben in Online-Formularen absichtlich falsche Daten an, weil sie den Unter...

Kinder und Mediennutzung
Die Edugroup in Oberösterreich hat eine market-Studie zum Medienkonsum bei Jugendlichen veröffentlicht. D...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv

 
 

 


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre

Aktuell aus den Magazinen:
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise
 Ab 2021: Zoll auf China-Pakete Einfuhr wird immer versteuert und verzollt
 Privacy Shield wurde beendet Datenschutz in den USA ungenügend
 Twitter-Hacker Bitcoin über bekannte Personen gefordert
 Prime Day 2020 verschoben Neuer Termin im Oktober

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple