Seminar.At   12.8.2020 17:37    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Führung in der Videokonferenz
Hörsaal für Microsoft Teams
Muster: Bewerbungs-Vorlagen
Önorm-Zugang für eLearning
Bildschirmaufzeichnung mit Powerpoint
Erfolgreich transformierenWegweiser...Video im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

Punschkrapfen Geschenk


 
Seminar.At Aktuell
Anbieter  02.05.2019 (Archiv)

Gute Noten für FH

Im Auftrag der Österreichischen Fachhochschulkonferenz hat das IFES - Institut für empirische Sozialforschung unter der Bevölkerung sowie unter Studierenden und AkademikerInnen erhoben, wie beliebt Fachhochschulen sind und welches Image sie haben.

Fachhochschulen gelten vor allem als modern und innovativ und schneiden in vielen Aspekten im Vergleich zu Universitäten deutlich besser ab.

Fachhochschulen genießen laut der Umfrage ein sehr gutes Image in der Gesamtbevölkerung. Fragt man die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher nach ihrem allgemeinen Eindruck, den sie von Bildungseinrichtungen haben, erhalten Fachhochschulen die besten Werte: 70 Prozent der Befragten haben einen sehr guten oder guten Eindruck von Fachhochschulen, gefolgt von berufsbildenden höheren Schulen (68 Prozent) und Universitäten (66 Prozent).

69 Prozent der Befragten in Niederösterreich sehen durch eine Ausbildung an einer FH gute Berufsaussichten. Für Hochschulen sehen dies nur 55 Prozent der befragten Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher.

Fachhochschulen gelten als modern und innovativ. Die Fachhochschulen schnitten in vielen ihnen zugeschriebenen Attributen deutlich besser ab als Universitäten: Mehr als sechs von zehn Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher schreiben den Fachhochschulen die Eigenschaften zeitgemäß, arbeitsmarktrelevant, wirtschafts- und industrienahe, modern, effizient, praxisorientiert, innovativ, hohes Ansehen und lösungsorientiert zu. Für Universitäten sehen dies je nach Attribut nur drei bis fünf von zehn Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern so.

'Die Umfrage unterstreicht, dass die Fachhochschulen am richtigen Weg sind, einen wichtigen Platz im Bildungssektor einnehmen und die passenden Ausbildungen für relevante Fragen der Gesellschaft und ihre zukünftige Entwicklung anbieten. Die Anzahl der Studierenden an der FH St. Pölten ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Wir bilden momentan rund 3.200 Studierende aus und sind Arbeitsplatz für rund 350 hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie knapp 800 nebenberufliche Lektorinnen und Lektoren. Wir freuen uns darauf, diese Erfolgsgeschichte in den nächsten Jahren fortsetzen zu können', sagt Gernot Kohl, Geschäftsführer der FH St. Pölten.

Auch von Studierenden werden Fachhochschulen im Vergleich zu Universitäten besser beurteilt. In Niederösterreich lebende Studierende, die an der Befragung teilnahmen, zeigten sich überdurchschnittlich zufrieden mit den Studienbedingungen an ihren Hochschulen: 94 Prozent gaben an, damit sehr zufrieden oder eher zufrieden zu sein. Österreichweit sagen dies nur 82 Prozent aller Studierenden.

Studierende und AkademikerInnen aus Niederösterreich bewerten FHs zu einzelnen Aspekten ihrer Ausbildung deutlich besser als Universitäten: etwa hinsichtlich der Praxisnähe (FH: 74 Prozent sehr und eher zufrieden, Uni: 35 Prozent) und der Aktualität der Inhalte (75 vs. 44 Prozent).

76 Prozent der Studierenden und AkademikerInnen aus Niederösterreich gehen davon aus, dass man an einer FH das Studium in Mindestzeit absolvieren kann. Nur 20 Prozent sind überzeugt, dass das auch an einer Universität gelingt. Zwei Drittel aller befragten NiederösterreicherInnen halten die Ausbildungen an Fachhochschulen für arbeitsmarktrelevant. Nur 44 Prozent der NiederösterreicherInnen sehen das auch für Universitäten so.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#FH #Fachhochschule #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Abstürze nerven am meisten
Computerabstürze sind für Mitarbeiter Unternehmen der größte Störfaktor am Arbeitsplatz....

Mobile Marketing Lehrgang
Gemeinsam mit dem Verband der Mobile Marketer hat die FH St. Pölten einen Lehrgang aufgelegt, der künftig...

Österreichs Bildungsausgaben bleiben hoch
Österreich ist eines der OECD-Länder, in denen die Bildungsausgaben nur zu einem verhältnismäßig kleinen ...

Master Day an der FH Campus Wien
Die FH Campus Wien veranstaltet am 26.4. den ersten Master Day für Berufstätige aus der Bau- und IT-Branc...

Studium und Berufstätigkeit immer öfter gleichzeitig
Berufsbegleitend studieren oder Arbeiten neben dem Studium - gleichzeitiges Studium und Berufstätigkeit w...

OECD-Studie 'Bildung auf einen Blick 2012'
Obwohl die Rezession seit 2009 deutliche Dellen in den Staatsfinanzen hinterlässt, haben die öffentlichen...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Anbieter | Archiv

 
 

 


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Hunde in Baden Messe Hundetag auf Trabrennbahn
 60000x schneller kommunizieren Video reizt Gehirn besser aus
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise
 Ab 2021: Zoll auf China-Pakete Einfuhr wird immer versteuert und verzollt

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple