Seminar.At   4.7.2022 14:55    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Institute of Digital Sciences Austria in Linz
Daten gegen Geld
Reputation der Person im Marketing
Selbstbestimmung statt Führung
Manager azyklisch gefeuert
Keine Gleichmacher-Uni
Lehrgänge zu IT und EAM startenWegweiser...Video im Artikel!
In die Kamera lachen!
mehr...









Aktuelle Highlights

Newsletterversand


 
Seminar.At Aktuell
News  22.07.2015 (Archiv)

Praktika via Social Media

In den USA nutzen über zwei Drittel der Studenten soziale Medien bei der Suche nach Praktikumsplätzen. Besonders gerne machen sie sich so ein Bild vom potenziellen Arbeitgeber.

Das geht aus der Studie '2015 State of College Hiring' der Praktikums- und Jobvermittlung Looksharp hervor. Sie zeigt auch, dass eine klare Mehrheit der Hochschüler sich für Pflichtpraktika ausspricht. Immerhin 61 Prozent würden wegen des Sammelns von Erfahrungen auch unbezahlte Praktika annehmen. Dabei sind diese bei der späteren Jobsuche praktisch wertlos, so ein Resultat der Studie.

Für die meisten Unternehmen seien soziale Medien nach wie vor kein wichtiges Rekrutierungswerkzeug, so Looksharp-Mitgründer Nathan Parcells gegenüber 'USA Today'. Doch das deckt sich nicht mit den Wünschen der US-Studenten. Denn schon 68,6 Prozent nutzen bei der Suche nach Praktika Kanäle wie Facebook und Twitter. Besonders gern informieren sie sich über mögliche Arbeitgeber. 'Die Studenten, mit denen ich rede, sagen, dass man mehr vom Unternehmen hört und eher sieht, worum es wirklich geht, wenn man einer Firma auf Twitter folgt', meint Parcells. Knapp ein Viertel der US-Hochschüler spricht in sozialen Medien auch konkret über mögliche Praktika.

Für US-Studenten gehören Praktika heutzutage schon fast zum guten Ton. Sieben von zehn sind der Looksharp-Studie zufolge dafür, dass es Pflichtpraktika gibt. Gratisarbeit wollen die Hochschüler aber nicht unbedingt leisten. Immerhin 39 Prozent sind der Ansicht, dass jedes Praktikum bezahlt sein sollte. Die übrigen würden interessante unbezahlte Praktika wegen der Erfahrung annehmen. Ob das etwas bringt, scheint aber fraglich. Studenten, die lediglich unbezahlte Praktika vorweisen können, haben es Looksharp zufolge bei der späteren Berufssuche nicht leichter als jene, die gar keine Praktikumserfahrung vorweisen.

Der Anteil bezahlter Arbeit unter allen Praktika ist laut Studie auch tatsächlich im Steigen begriffen, liegt aber erst bei 52,5 Prozent. Ob Studenten wirklich Geld für ihre Arbeit bekommen, ist demnach vor allem von der Studienrichtung abhängig. Besonders gut stehen die Chancen für Hochschüler mit Schwerpunkt Ingenieurswissenschaften, Informatik, Buchhaltung oder Finanzwesen. In diesen Bereichen bekommen mehr als 70 Prozent der Praktikanten Geld für ihre Arbeitsleistung.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Praktikum #Social Media #USA #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Infuencer statt normaler Job
29 Prozent der Briten würden ihren aktuellen Job hinwerfen, wenn sie dann ein erfolgreicher Content Creat...

Schulen suchen Lehrer per Dating
Die neue Smartphone-App 'Selected' verbindet arbeitssuchende Lehrkräfte mit Schulen in den USA. Nach dem...

Studenten zu wenig digital vorbereitet
Hochschulen bereiten ihre Studenten unzureichend auf die Anforderungen der zunehmend digitalisierten Arbe...

Am Tag Studentin, abends Escort: Geld oder Moral?
Prostitution während des Studiums ist ein Tabuthema, das allerdings immer mehr Relevanz bekommt. Die Tend...

Mitarbeiterwahl per Praktikum
Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter vertrauen KMUs in den USA immer öfter auf kurz befristete Probezeiten. ...

Prakti.com - Filmplakat & Freikarten gewinnen
Ab 26. September im Kino...

'Generation Praktikum' Trailer
Der erste Trailer zur - vermutlich zur Gänze von Google finanzierten - Komödie 'Generation Praktikum' von...

StudyWorld 2011
Die internationale Hochschulmesse StudyWorld 2011 findet heuer von 20. - 21. Mai 2011 im Russischen Haus ...

Nachwuchssuche mit Hilfe von Facebook & Co
Weniger Geburten und wachsende Fachkräftenot: Unternehmen müssen sich bei der Suche nach Lehrlingen in Zu...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple