Seminar.At   5.3.2021 08:39    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Vorlesung mit Video
Besser mit Video lernen
Viel Ablenkung im Home-Office
Gesammelte Bildungsangebote
Kamerascheue Studenten
Extrovertierte nerven mehr
Arbeitsleistung versus Social Media
Besser keine Wettbewerbsverbote
Überwachung versus Leistung
Meet bleibt gratis und bekommt FragenWegweiser...
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

Mercedes C 2021


 
Seminar.At Aktuell
News  24.03.2010 (Archiv)

Masterplan digitales Lernen gefordert

Österreich startet Offensive: Der Ministerrat in Österreich hat kürzlich einen Masterplan verkündet, der österreichische Schulen und Bildungseinrichtungen fit für die Internetgesellschaft machen soll.

'Wir brauchen einen Masterplan für die flächendeckende Umsetzung von digitalem Lernen': Digitale Schule Bayern e.V, Moodleschule e.V. und die Zentrale für Unterricht im Internet e.V. fordern zum Tag des digitalen Lernen 2010 eine Ausrichtung der Bildung an den Anforderungen der Arbeitswelt von heute.

'Schule wird immer noch bestimmt von Kreidetafel, Frontalunterricht sowie Schulbuch. Damit allein kann man aber die Schüler nicht mehr auf die moderne Arbeitswelt vorbereiten', so Achim Lebert, Schulleiter am Gymnasium Ottobrunn und Initiator des Tags des digitalen Lernens.

Daher fordert er gemeinsam mit weiteren Organisationen, die das IT-gestützte Lernen an den Schulen vorantreiben, eine andere Lehr- und Lernkultur an den Schulen. Schüler, so Lebert, wachsen ganz selbstverständlich in einer Netzwelt auf. Die neue Arbeitswelt ist immer mehr auf Menschen angewiesen, die selbst denken, kreativ sind, Probleme lösen, eigene Vorstellungen haben und dabei dennoch fortlaufend im Team arbeiten.

Deswegen gelte es, eine neue Lehr- und Lernkultur in der Schule zu schaffen. Digitales Lernen meine daher nicht den Ersatz des bisherigen lehrergestützten Frontalunterrichts durch Frontalunterricht mit Powerpoint und Laptop oder die Nutzung von Lernplattformen als Dateiablage. Digitales Lernen meine stattdessen ein Lernen, das nicht mehr an bestimmte Lernzeiten und den Ort Schule gebunden ist, stattdessen durch Nutzung des Webs jederzeit und von jedem Ort aus stattfindet. Zugleich gehe es um neue Unterrichtsformen mit hoher Eigenaktivität der Lerner, einem hohen Grad an Teamarbeit und zugleich zeitgemäßen Arbeitsmitteln.

Tag des digitalen Lernens


Bild: bikl.de
Bild: bikl.de



Teamarbeit mit Notebooks, Kommunikation mit Mitschülern und Lehrern auf Lernplattformen oder Dokumentation der Lernergebnisse im eigenen E-Portfolio, individuelle auf den unterschiedlichen Leistungsstand ausgerichtete Übungen im Unterricht an der Schule oder außerhalb haben das Potential, eine am Schüler und seinen individuellen Fortschritten orientierte Schule des 21. Jahrhunderts zu schaffen.

All dies müsse erst aufgebaut werden. Fast zeitgleich zum Tag des digitalen Lernens hat hierzu der Ministerrat in Österreich am 9. Februar 2010 einen Masterplan verkündet, der österreichische Schulen und Bildungseinrichtungen fit für die Internetgesellschaft machen soll. Damit stellt sich Österreich mit folgenden Maßnahmen auf die Internetgesellschaft ein: In der Lehrerausbildung wird ein Pflichtgegenstand e-Didaktik/e-Pädagogik eingeführt, wo Lehrer den Umgang mit dem Internet lernen und der PC als Unterrichtsmittel eingeführt wird. Der Einsatz von IKT soll in Zukunft in jedem Unterrrichtsgegensstand integriert werden, wenn dadurch Wissensinhalte anschaulicher und einfacher vermittelt werden können.

Genehmigte Unterrichtssoftware soll dazu bereitgestellt werden. Zudem soll jede Schulklasse und jeder Raum einer Bildungseinrichtung über einen Beamer, Internetzugang über WLAN und einige PCs verfügen. Auch soll eine IT- Sicherheitserziehung verpflichtend in Kindergärten und Schulen durchgeführt werden. Lehrer sollen gratis Laptops erhalten, was sie im Gegenzug zur Weiterbildung verpflichtet.

bikl | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Probleme im Tourismus
Einen 'Weckruf für die Tourismusausbildung in Österreich' nannte Harald Hafner, Präsident des Travel Indu...

Internet-Kompetenz für Schüler
Mobbing, Privatsphäre und andere Konfliktbereiche brauchen neues Wissen: Ein Wettbewerb lädt Schulklassen...

Internet für Hundemist
Der mexikanische Provider Terra macht mit einer neuen Werbekampagne auf sich aufmerksam. Das Unternehmen ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv

 
 

 


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.
 Bild und Ton für Konferenzen Webinare und Events mit Profi-Technik machen
 Fünffachjackpot bei Lotto 6 aus 45 5 Mio. Euro am Sonntag zusätzlich im Topf
 Taxi und Fahrdienste Neue Preislisten in Wien beschlossen
 Bonus-Ziehung und Jackpot Drei Gewinnchancen diese Woche im Lotto

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple