Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Seminare Europa  

21.7.2018 23:37      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

SeminarOn! Seminartypen

Seminar:
Interkultureller Trainer im Bereich Sprachenausbildung (Stufe 1 und 2)

Kompaktwoche in Göttingen
Die Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen ist untrennbar mit dem Thema Sprachvermittlung verbunden. Um diese Inhalte in geeigneter Form in den Unterricht implementieren zu können, bedarf es jedoch einer sorgfältigen didaktischen /methodischen Herangehensweise, damit den Teilnehmenden keine Stereotype vermittelt werden. Kern dieser Veranstaltung ist daher die Vermittlung von grundlegendem Handwerkszeug für einen interkulturellen Trainer (m/w), der im Sprachbereich arbeitet oder eine Tätigkeit in diesem Bereich anstrebt.

Ziele der Veranstaltung im Einzelnen
- Sie erhalten einen professionellen Rahmen, der es Ihnen ermöglicht, qualitativ hochwertige Trainings eigenständig durchzuführen
- Sie erhalten Einblick in die Hintergründe interkultureller Kommunikation und können diese verständlich und eingängig vermitteln; dazu gehört ein Zielbewusstsein in Bezug auf die Auswahl von Trainings- und Unterrichtsmaterialien
- Eigenreflexion: Sie können ausländische Studierende (Incomings) besser verstehen und können Studierende, die einen Studienaufenthalt im Ausland planen (Outgoings), schon während des Sprachunterrichts auf das entsprechende Zielland vorbereiten

Inhalte
Interkulturelle Kompetenz
Als Voraussetzung für interkulturelle Handlungskompetenz ist eine Selbstreflexion über den eigenen Umgang mit Fremden und die eigenen interkulturelle Fertigkeiten unerlässlich. Denkanstöße, wie Wertvorstellungen auseinander gehen können und wie man damit umgehen kann, erhöhen Ihre persönliche Ambiguitätstoleranz.
Interkulturelle Konzepte im Überblick
Die wichtigsten Ansätze interkulturellen Trainings (Kulturstandards, Kulturdimension, kulturelle Orientierung, Lebensstile) werden praxisnah verdeutlicht. Wir besprechen, wie eine Annährung an Kulturen erfolgen kann und welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Zugänge haben.
Interkulturelle Kommunikation (verbal und nonverbal)
Wir vermitteln die Hintergründe effektiver interkultureller Kommunikation: selektive Wahrnehmung, Kulturdimensionen und kulturabhängige Kommunikationsstile. Verständnis für andere Kommunikationsstile wird erworben. Sie analysieren Ihren eigenen Kommunikationsstil und erwerben sich weitere Kommunikationskompetenzen. Ein flexibler und situationsspezifischer Umgang mit den verschiedenen Alternativen wird geübt.
Ein besonderes Augenmerk soll zudem auf die nicht-sprachliche Kommunikation gelegt werden, die über 90% der Interaktion zwischen Menschen ausmacht. Sie lernen, ihre Körpersprache, Mimik und Stimme gezielt für Ihre Ziele einzusetzen.
Die Bedeutung der Sprache in der interkulturellen Kommunikation
Die diversen Funktionen von Sprache werden für die tägliche Anwendung analysiert und reflektiert. Wie wirkt Sprache? Welche Auswirkungen hat Sprache auf Kommunikationsstile und Logik? Die diesbezüglichen Unterschiede zwischen den einzelnen Kulturen wollen wir herausarbeiten und einen angemessenen Umgang diskutieren. Die Bedeutung der Sprache für das interkulturelle Lernen soll erarbeitet werden mit dem Ziel, didaktische Anwendungsmöglichkeiten zu eröffnen.
Methodenbox
Ein Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Vermittlung von praktischen Methoden für die Vermittlung von interkulturellen Inhalten. Wir geben Ihnen einen Überblick der einzelnen didaktischen Möglichkeiten. Im Anschluss führen wir praktische Übungen zu einschlägigen Methoden durch (u.a. Fragebogen, critical incidents, culture assimilator, Fallmethode, Kommunikationsübungen, Simulation). Eine praktische Anleitung für die eigene Anwendung wird besprochen sowie die Einsatzmöglichkeiten und Besonderheiten der einzelnen Tools.
Design interkultureller Trainingsmodule
Wir begleiten Sie professionell bei der Konzeption von Trainingsmodulen für Ihre eigene Zielgruppe. Sie lernen, die Lernziele Ihrer Zielgruppe zu erheben und Zielvorstellungen realistisch umzusetzen. Sie üben, Methoden zielgruppen- und anforderungsspezifisch anzupassen. Wie Ihre Umsetzung kreativ, motivierend und ökonomisch erfolgen kann, ist ebenfalls Thema. Sie lernen, Ihr Programm zu evaluieren, um Nachhaltigkeit zu gewährleisten.
Ziele der Kompaktwoche
Sie verfügen als Teilnehmender am Ende dieser Veranstaltung über einen professionellen Rahmen, der es Ihnen ermöglicht, qualitativ hochwertige Trainings eigenständig durchzuführen. Wir vermitteln Ihnen Zielbewusstsein in Bezug auf die Auswahl von Trainings- und Unterrichtsmaterialien. Zudem erlangen Sie einen sicheren Umgang mit der Zeitplanung und dem Einsatz unterschiedlicher Techniken.
Organisatorisches
Das Seminar umfasst fünf Tage:
Termin: 06.10.08 10.00 Uhr bis 10.10.08 15.00 Uhr
Ort: Göttingen
Seminarnr.: 11-08
Durchführung: Alexander Reeb M.A. und Mitarbeiter (über den Dozenten)
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.
Preise
670,-- Euro zzgl. gestzl. MwSt.
Zum Abschluss erhalten alle TeilnehmerInnen ein Zertifikat 'Interkultureller Trainer für die Sprachenausbildung (Stufe 2)'.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Anbieter: IKUD-Seminare
    Weitere Seminare dieses Anbieters...
    Ähnliche Seminare aller Anbieter...

Termine

Übersicht

Termine für dieses Seminar auf Anfrage!

Bookmarken...

Anfrage senden!
Ihre eMail: (Pflicht!)

Bitte geben Sie im Text auch Ihren Namen und weitere Kontaktmöglichkeiten an, das erleichtert dem Institut die Kontaktaufnahme und das Angebot!


 Stellungnahmen:          Powered by AufZack Talk
Meine Meldung:
Betreff:

zurück...

   


 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Datenschutz bei Facebook-Seiten



Porto 2018



McLaren 600 LT



Lederhexe



Fotos Pannonia Carnuntum


Ikea wird 75



Audi TT



Furtner live


Cabrio und US-Cars


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net