Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Seminare Österreich  

28.7.2017 21:00      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   

 

Seminar.At! Seminartypen

Seminar:
Diplomlehrgang FachtrainerIn/ResilienztrainerIn

Ihrer Karriere als TrainerIn mit Zertifizierung nach ISO 17024

Resilienz bezeichnet die Fähigkeit, selbst in schwierigen Situationen oder Lebensphasen wieder auf die Beine zu kommen. Während man früher annahm, dass Resilienz angeboren ist, weiß die Wissenschaft heute, dass innere Widerstandskraft zum großen Teil auch erlernt und trainiert werden kann.
Resilienztraining kann dabei unterstützen, festgefahrene Muster, Einstellungen und Verhaltensweisen zu durchbrechen und somit die persönliche Widerstandsfähigkeit zu stärken.
Das Thema Resilienz findet vor allem im Zusammenhang mit Stressprävention im betrieblichen Umfeld immer mehr Beachtung. Viele Unternehmen erkennen die Wichtigkeit der Resilienzfähigkeit ihrer MitarbeiterInnen da sie zum einen die Produktivität und Kreativität erhöht und zum anderen Krankenstände und Ausfälle deutlich reduziert.
Der entscheidende Vorteil dieses Lehrganges ist, dass Sie sich nicht nur die Qualifikation zur Zertifizierung als FachtrainerIn erarbeiten, sondern auch das Fachwissen zur Tätigkeit als ResilienztrainerIn.
Sie erhalten somit zwei miteinander verbundene Ausbildungen in einem perfekt abgestimmten Paket, welches Ihnen sowohl das Wissen, die Fähigkeiten und Werkzeuge für das Lehren und Anwenden von Resilienztraining und Resilienztechniken als auch die Kompetenzen für die Gestaltung und Durchführung von Vorträgen, Workshops und Seminaren bietet.
Unabhängig davon, ob Sie Ihr aktuelles Tätigkeitsfeld um den Bereich Resilienztraining erweitern wollen oder ob Sie selbstständig haupt- oder nebenberuflich als FachtrainerIn/ResilienztrainerIn arbeiten möchten, mit dieser Ausbildung haben Sie alle Möglichkeiten: Denn der Fokus wird von der ersten Stunde an ganz bewusst auf die praktische Anwendung gelegt. Sie können also direkt nach dem erhaltenen Diplom in die selbstständige Umsetzung starten!

Zielgruppe:
Wir sprechen Menschen an die sich beruflich verändern möchten und selbstständig haupt- oder nebenberuflich als FachtrainerIn/ResilienztrainerIn in der Schulung Jugendlicher ab 15 Jahren und Erwachsener arbeiten oder ihr aktuelles Tätigkeitsfeld um den Bereich Resilienztraining für interne oder externe Weiterbildungen erweitern wollen. Z.B.: Angehende TrainerInnen, WiedereinsteigerInnen, Führungskräfte & angehende Führungskräfte, TeamleiterInnen/ GruppenleiterInnen/ ProjektleiterInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, UnternehmensberaterInnen.

Voraussetzungen:
• Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. gleichwertig anerkannte Ausbildung oder Matura bzw. höherwertige Ausbildungen oder gleichwertige Berufserfahrung im Ausmaß von 4 Jahren mit mindestens 20 Wochenstunden
• Berufliche Praxis im Ausmaß von mindestens 2 Jahren mit mindestens 20 Wochenstunden
• Mindestalter: 24 Jahre

Berufsbild & Ziele:
Als ResilienztrainerIn
• arbeiten Sie mit Gruppen im Rahmen von Workshops oder Seminaren und vermitteln in professioneller Art und Weise Wissen und Techniken im Bereich Resilienz und Stressprävention,
• nützen gekonnt gruppendynamische Elemente um Erkenntnisse aufzugreifen und mit den TeilnehmerInnen zu erarbeiten,
• verfügen über Kenntnisse der didaktischen Methodik und verstehen sich als ProzessbegleiterIn für Wissens- und Einstellungsreflexion um mit den TeilnehmerInnen nachhaltig Verhaltensweisen überprüfen und verändern zu können,
• und können Teams zu innerer Stärke und Widerstandskraft führen.
Als FachtrainerIn
• bereiten Sie Fachwissen für Unterricht und Präsentationen strukturiert auf,
• können Schulungsmaßnahmen professionell konzipieren, durchführen und evaluieren,
• vermitteln Fachwissen verständlich und angepasst an die jeweiligen Lerngruppen,
• setzen Methoden, Mittel und Instrumente situationsspezifisch gekonnt ein,
• und legen eine wertvolle Basis für Ihre eigene Reflexionsfähigkeit.
Die Möglichkeiten der Anwendung der im Lehrgang vermittelten Kompetenzen reichen von Workshops mit Privatpersonen bis hin zu Seminaren in Unternehmen oder Vereinen im wirtschaftlichen, sportlichen oder kulturellen Umfeld.

Termine & Zeitvarianten:
Intensiv–Tageslehrgang mit gesamt 268 Einheiten zu je 45 Minuten (153 Lehreinheiten Unterricht, 15 Einheiten Peer-Group und 100 Einheiten Projektarbeit) in 9 Wochen, jeweils zwei Tage pro Woche von 09.00 bis 17.00 Uhr.
Berufsbegleitender Lehrgang an den Wochenenden mit gesamt 268 Einheiten zu je 45 Minuten (153 Lehreinheiten Unterricht, 15 Einheiten Peer-Group und 100 Einheiten Projektarbeit) in ca. einem Jahr, jeweils ein Wochenende pro Monat (Freitagnachmittag und Samstag ganztags).

Unsere Inhalte im Überblick:
Resilienztraining I:
Grundlagen des Resilienztrainings und der TrainerInnenrolle
Definition, Methodik & Ziele, Grundlagen der Resilienzforschung, Modelle der Resilienz, 8 Flügel der Resilienz nach NAFR, Resilienz in Organisationen & Teams, Wahrnehmung, Fokussierung, Lebensbereiche, Lebensrollen, Werte/ Überzeugungen, Wertekonflikte, Work-Life-Balance, die Stressampel, die 3 Ebenen des Stressmanagements, innere und äußere Schutzfaktoren der Resilienz, die Rolle als TrainerIn, Persönlichkeitsentwicklung im Training, wirtschaftliche & rechtliche Grundlagen.
Resilienztraining II:
Kommunikation und Körpersprache
Kraft der Gedanken/Gefühle, innere Denk-und Verhaltensmuster, Glaubenssätze & Affirmationen, Achtsamkeit und innerer Dialog, Eigenverantwortung & Antreiberdynamiken, Selbstwirksamkeitsüberzeugung, resiliente Kommunikation in Organisationen & Teams, verbale/nonverbale Kommunikation, das Vier–Ohrenmodell, Fragetechniken, Bedeutung der Körpersprache, Zusammenhang Körpersprache und Kommunikation, körpersprachliche Wahrnehmung und Analyse (Video-Feedback), Körpersprachliche Tools für TrainerInnen, kongruente Kommunikation, konstruktives Feedback.
Resilienztraining III:
Entspannung, Visualisierung, Zielarbeit
Grundlagen der Hirnforschung und Neurobiologie, Aufbau, Abläufe und Prozesse des Gehirns, Bilder im Resilienztraining, Selbstbild vs. Fremdbild, Visualisierung als Erfolgsfaktor, Methodik und Beispiele zielorientierter Visualisierung, Kreativitätstechniken, Potenzialanalyse, Erkennen von Blockaden, Atmung, Entspannungsmethoden, Genusstraining, Kriterien der Leistungs- und Erholungswelten, Sofortmaßnahmen und Präventionskonzepte, Elemente des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
Arbeit mit Gruppen I:
Gender Mainstreaming & Diversity Management
Definition und Abgrenzung Gender und Diversity, Geschichte und Entwicklung, EU Richtlinien, Diversity Rad, Vielfalt der Kulturen, Herausforderungen der interkulturellen Kommunikation, Grundlagen der Interkulturellen Kompetenz, Geschlechterrollen in der Gesellschaft, Rollenstereotype, Reflexion der eigenen Geschlechterrolle, Einsatz und Trainieren von heterogenen Gruppen, sprachliche Gleichbehandlung, Strategien zur gender- und diversitätssensiblen Zusammenarbeit, Umsetzung von Gender Mainstreaming und Diversity Management in der Wirtschaft und im Training, Sensibilisierung und Konfliktmanagement.
Arbeit mit Gruppen II: Gruppendynamische Prozesse & Konfliktmanagement
Rangdynamik in Gruppen, Gruppenrollen, Phasen der Gruppenbildung, Interventionstechniken, Interventionsebenen, Dependenz-Inderdependenz-Modell, Definition Konflikt, Konfliktarten und -typen, intrapersonale, interpersonelle und Gruppenkonflikte, Umgang mit Konflikten, Interventionstechniken, GfK nach Rosenberg, das Ampelmodell, Harvard Konzept.
Praxistransfer & Abschluss:
Anwenden der erlernten Ausbildungsinhalte zur Seminarkonzeption und Seminarplanung, Unterschiede zwischen Fach- und Sozialtrainings. Gestalten von eigenen Trainingseinheiten, Aufbau, Design und die Prioritäten der eigenen Seminarplanung, entwickeln des persönlichen, professionellen Trainer Profils. Präsentation der Projektarbeit, Feedback & Fachgespräch, schriftliche Prüfung und Diplomverleihung.

Abschluss:
Der Lehrgangsabschluss setzt sich aus folgenden 3 Punkten zusammen:
1. Erstellung einer schriftlichen Praxisarbeit im Ausmaß von ca. 15 Seiten zu einem 2tägigen Seminarkonzept und die Präsentation dieses Konzeptes.
2. Die Durchführung einer kurzen Trainingssequenz und ein anschließendes Fachgespräch mit Fragen zum Konzept und der Trainingssequenz in Anlehnung an das Gelernte.
3. Einer schriftlichen Abschlussprüfung in Form eines Multiple-Choice-Tests zu den Kerninhalten des Lehrganges. (Ca. 20 Fragen wobei mindestens 60% der Punkte erreicht werden müssen)
Mit einer Mindestanwesenheit von 75% der Präsenz/Unterrichtseinheiten, Protokollen zu mindestens 15 Einheiten Peer-Gruppenarbeit und nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Diplom zum/zur FachtrainerIn/ ResilienztrainerIn von schmid & diamant.

Zertifizierungsprüfung für FachtrainerInnen nach ISO 17024
schmid & diamant ist im Rahmen der Kompetenzzertifizierung FachtrainerIn gemäß den Forderungen der ISO 17024 eine von SystemCERT zugelassenes Ausbildungsunternehmen, wodurch wir Ihnen die Vorbereitung und die Prüfung für das Personenzertifikat nach dem international gültigen Zertifizierungsverfahren der ISO 17024 für den Kompetenzbereich FachtrainerIn anbieten können.
Die Zertifizierungsprüfung besteht aus denselben obigen Punkten, jedoch müssen Ihre Abschlussunterlagen zusammen mit Nachweisen Ihrer Ausbildungen und beruflichen Erfahrungen und die jeweiligen Einreichformulare an SystemCERT übermittelt werden. Diese stellt nach Prüfung aller Unterlagen die Zertifikate für Sie aus.

Ihre Vorteile bei uns:
• Qualität und Professionalität durch hoch kompetente und praxiserfahrene Vortragende
• Ausführliche Ausbildungsunterlagen, Abschluss und Diplom inkludiert
• Eingehen auf individuelle Fragestellungen und unterschiedliche Anwendungsbereiche
• Möglichkeit der ISO 17024 Personenzertifizierung als FachtrainerIn durch SystemCERT
• Umsetzungsorientiertes und intensives Arbeiten mit maximal 12 TeilnehmerInnen
• Angenehme und persönliche Atmosphäre in zentraler Lage

Für alle weiteren Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 01 408 97 43, per E-Mail an office@schmiddiamant.at und auch persönlich an den Informationsabenden zur Verfügung.
Wir freuen uns darauf Sie bei Ihrer Entwicklung unterstützen zu dürfen
und wünschen Ihnen in der Zwischenzeit viel Erfolg und alles Gute!
Ihr Team von schmid & diamant
gemeinsam mit mental erleben



Anbieter: schmid & diamant
    Weitere Seminare dieses Anbieters...
    Ähnliche Seminare aller Anbieter...

Termine

Übersicht|29.9.2017|4.10.2017

Übersicht nächste Termine:

29.09.2017 bis 13.04.2018, A-1020 Wien   mehr...
04.10.2017 bis 30.11.2017, 09:00 - 17:00 , A-1020 Wien   mehr...

Für nähere Informationen zu einem dieser Termine wählen Sie bitte den entsprechenden Karteireiter oben (nach Startdatum).

Bookmarken...

Anfrage senden!
Ihre eMail: (Pflicht!)

Bitte diesen Code zur Sicherheit hier eingeben:

Bitte geben Sie im Text auch Ihren Namen und weitere Kontaktmöglichkeiten an, das erleichtert dem Institut die Kontaktaufnahme und das Angebot!




 Stellungnahmen:          Powered by AufZack Talk
Meine Meldung:
Betreff:

zurück...

   



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Zensur und Freiheit



Webinare gratis



Panamera 2017



style.at Magazin 07/17



GTI Treffen 2017


Sommerliche Mode



grlz 07/17



Tuning Days Melk


Jaguar E-Pace


Tuning World Bodensee 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Heiße Filme, neue Videos Die Youtube-Channels zeigen Autos, Freizeit-Tipps und sexy Material.
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße
 Bitcoin gibt es bei der Post Als Wertguthaben für Bitpanda ist der Währungskauf einfacher
 young innovators 4k+ Ablösung an der Actioncam-Spitze: yi 4k+ setzt Maßstäbe.
 Nacht gegen Armut in Österreich Volkshilfe, Politik und Wirtschaft machen gegen Armut mobil

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net