Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

24.5.2018 10:10      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Sinn und Zweck motiviert
Kein Job mit guten Noten?
Gerald Hüther über Lernen und MotivationVideo im Artikel!
Tutorials bringen Überschätzung
Employer Branding Day 2018Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Seminar.At Aktuell
News  09.01.2017 (Archiv)

Sprachen machen das Hirn fit

Wer mehrsprachig aufwächst, nutzt deutlich mehr Ressourcen des Gehirns und profitiert davon im hohen Alter deutlich. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der University of Montreal in ihrer aktuellen Forschungsarbeit.

'Nach Jahren der täglichen Übung, zwei Sprachen nicht miteinander zu vermischen, werden bilinguale Menschen Experten darin, relevante Informationen zu beachten und störende Informationen zu ignorieren. In diesem Fall zeigen bilinguale Menschen eine höhere Konnektivität der visuellen Verarbeitungsbereiche im hinteren Teil des Gehirns', erklärt Studienautorin Ana Inés Ansaldo.

Um zu einem Ergebnis zu kommen, haben die Forscher zwei Gruppen von Pensionisten (die eine bilingual, die andere einsprachig) verschiedene Aufgaben gegeben. So mussten die Probanden sich beispielsweise auf visuelle Informationen, wie etwa die Farbe eines Objektes, konzentrieren, während sie den Standort des Gegenstandes außer Acht lassen sollten. Auch in diesem Fall kamen die bilingualen Teilnehmer besser mit der Aufgabenstellung zurecht.

Das Gehirn eines einsprachigen Menschen muss auf umständliche Weise mehrere Regionen des Hirns aktivieren, um gleiche Aufgaben zu lösen. 'Wir haben beobachtet, dass Bilingualität signifikante Auswirkungen auf die Hirnfunktion hat. Das wiederum hat möglicherweise auch einen positiven Einfluss auf das kognitive Altern. Wir müssen weiterhin beobachten, wie sich dies auf das tägliche Leben auswirkt', verdeutlicht Forscherin Ansaldo abschließend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Sprache #Gehirn #Alter #Forschung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tanzend Sprachen lernen
Wer sich schon als Kind mit Tanzen beschäftigt hat, lernt Sprachen später leichter, denn dabei werden die...

Sprache und Denken durch Medien und Musik
Jugendliche, die ein Instrument beherrschen oder häufig mit Musik in Kontakt kommen, haben bessere Sprach...

Expertenpanel zum Thema 'Lebenslanges Lernen'
Wie können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter dazu motivieren, sich über viele Jahre hinweg weiterzuentwickeln ...

Handy an Kleinhirn
Die Grenze zwischen Mensch und mobiler Technik verschwindet bald völlig, sagt der Chiphersteller Intel. D...

Fremdsprache akzentfrei sprechen
Wer eine Fremdsprache lernt, kennt das: die Wörter kommen vielleicht geläufig über die Lippen und die Sät...

Heavy Metal macht das Hirn gesund
The Atlantic hat sich mit dem Phänomen Metal auseinandergesetzt. Es geht dabei um unseren Geist und den N...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net