Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

23.1.2017 17:48      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Sprachen machen das Hirn fit
Macht schwächt in der Krise
Kompetenz statt Karriere
Karriere und Unterwerfung
Konstruktive Rebellion
mehr...








grlz #9


Aktuelle Highlights

Fake News erkennen


 
Seminar.At Aktuell
News  30.11.2016

Kompetenz statt Karriere

Die Generation der 20- bis 35-Jährigen ist überraschend wenig am klassischen Aufstieg auf der Karriereleiter interessiert, wie der Personalvermittler Manpower herausgefunden hat.

Insgesamt wurden 19.000 Millennials aus 25 Ländern befragt. Ergebnis: Jungen Arbeitskräften von heute ist vor allem der Erwerb und die Entwicklung von Fähigkeiten wichtiger als das Erreichen einer hohen Managementposition, für die man sich vielleicht über Jahre hinweg verbiegen muss.

Für die Generation Y ist das Investieren in die Entwicklung von Fähigkeiten am Arbeitsplatz, in Technologie und Kommunikation (56 Prozent) der wichtigste Antrieb. Eigene Skills werden von vielen als Garant für Jobsicherheit gesehen. Über drei Viertel würden den Job wechseln, wenn dieser mehr Entwicklungsmöglichkeiten verspricht als die gegenwärtige Tätigkeit. Demgegenüber widmen sich nur 44 Prozent einer Managementkarriere mit dem dazugehörigen Aufstieg. Männer (24 Prozent) sind dabei stärker an hohen Managementpositionen interessiert als Frauen (18 Prozent).

'Wie unsere Studie zeigt, werden die jungen Erwachsenen (Jahrgang 1981 bis 1996) vor allem durch sinnerfüllte Tätigkeit beziehungsweise durch das Erwerben von relevanten Fähigkeiten motiviert', erklärt Richard Fischer, Chef von Manpower Australia. Jedoch kritisiert er, dass junge Berufseinsteiger oft zu sehr an den Gehältern interessiert seien. Soft Skills und Netzwerke seien Nebensache. 'Diese Kompetenzen sind wichtig, um sich in Zukunft gut positionieren zu können', verdeutlicht Fischer. Geld und Verantwortung kämen damit automatisch.

Wenn es um die Entwicklung von Generation-Y-Mitarbeitern geht, so empfiehlt die Studie den Unternehmen, ihre junge Belegschaft durch Abwechslung, Mobilität und Flexibilität bei Laune zu halten. Regelmäßige Karrieregespräche mit den Mitarbeitern und Offenheit für neue Arbeitszeitmodelle - Stichwort: Work-Life-Balance - seien wichtige Ingredienzien für eine langfristige Bindung der jungen Generation ans Unternehmen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Karriere #Ausbildung #Weiterbildung #Motivation


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Der Boss ist auf Facebook
Immer mehr Menschen nutzen auch während der Arbeitszeit soziale Medien wie Facebook. Was Chefs bei Mitarb...

Expertenpanel zum Thema 'Lebenslanges Lernen'
Wie können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter dazu motivieren, sich über viele Jahre hinweg weiterzuentwickeln ...

Umfeld statt Gehalt
Nahezu jede zweite Fach- und Führungskraft würde sich durch eine Gehaltserhöhung nicht zusätzlich anspor...

Hochqualifizierte profitieren von Weiterbildung stärker als andere
Hochqualifizierte Beschäftigte erhalten im Anschluss an eine berufliche Weiterbildung einen höheren Lohna...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Spenden und Abos



Fake News erkennen



Automesse Wien



Stickermania tauschen



Switch im März



Dacia 2017



Autoszene 2017


Einnahmen durch Kassen

Aktuell aus den Magazinen:
 AutoSzene Magazin Das neue Heft mit den Neuheiten der Shows!
 Nintendo Switch Das kann und kostet die neue Konsole!
 Auto Show Vienna Neuheiten in der Messe Wien - und alle Fotos hier!
 Neue Regeln für Privatsphäre EU-Kommission macht sich für neuen Datenschutz stark
 Neuwagenangebote locken Wie viel ist mein altes Auto noch wert?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net