Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

23.5.2018 12:39      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Sinn und Zweck motiviert
Kein Job mit guten Noten?
Gerald Hüther über Lernen und MotivationVideo im Artikel!
Tutorials bringen Überschätzung
Employer Branding Day 2018Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Seminar.At Aktuell
News  09.02.2015 (Archiv)

BIP und Bildung

Die schlechte Bildung der US-Jugend hat negative Folgen für die Wirtschaftsleistung der Staaten.

Laut einem Bericht des Washington Center for Equitable Growth landen die USA den jüngsten OECD-Zahlen zufolge im Ländervergleich der Bildungsleistungen nur auf dem 24. Platz. Schon eine geringe Verbesserung auf den 19. Rang würde das BIP im Laufe der folgenden 35 Jahre um 1,7 Prozent nach oben klettern lassen und der US-Regierung satte 900 Mrd. Dollar (rund 786 Mrd. Euro) zusätzlich in die Kasse spülen.

'Diese Studie weist auf eine zentrale Herausforderung hin, der sich die Vereinigten Staaten gegenübersehen. Zentrale Frage dabei ist: Wie kann sowohl ein breit gefächertes als auch schnelles wirtschaftliches Wachstum gefördert werden', heißt es im Bericht des Washingtoner Centers.

In diesem Zusammenhang haben die Experten vor allem die Bildungsleistung als wesentlichen Faktor ausgemacht. 'Das Resultat zeigt klar und deutlich, dass ein höherer Bildungsgrad der zukünftigen Arbeitergeneration das wirtschaftliche Wachstum auf lange Sicht gravierend ankurbeln kann. Deshalb ist es wichtig, dass wir gerade in diesem Bereich mehr investieren, um unsere ökonomische Zukunftsperspektive zu verbessern', so die US-Experten.

Wachstum durch Wissen

Als Basis für die präsentierten Studienergebnisse verweist das Washington Center for Equitable Growth auf die jüngsten OECD-Zahlen. Diese stellen den USA in puncto Bildungsleistung ein mehr als bescheidenes Zeugnis aus und reihen 'das Land der unbegrenzten Möglichkeiten' unter allen 33 Mitgliedsstaaten der Organisation nur auf Platz 24 hinter Ländern wie Korea, Slowenien oder Polen.

Schon eine Verbesserung um wenige Plätze würde die Wirtschaftsleistung drastisch anheizen, stellt der Bericht klar. 'Wenn die US-Amerikaner in der Lage wären, die Bildungsleistung von Kanada zu erreichen, das derzeit auf Rang sieben der OECD-Länderwertung liegt, würde das Bruttoinlandsprodukt um 6,7 Prozent anwachsen. Das entspricht einem kumulativen Zuwachs von rund zehn Bio. Dollar bis zum Jahr 2050, wenn man die Inflation mit einberechnet', betonen die Studienautoren.

Für ihre Analyse haben die Experten Wertungen herangezogen, die die OECD im Jahr 2012 im Rahmen des Program for International Student Assessment (PISA) gesammelt hat. Damit sollen sich Bildungsleistungen über die Grenzen hinweg objektiv vergleichen lassen. Die USA schafften es dabei auf einen Durchschnittswert von 978 Punkten. Der Mittelwert aller OECD-Länder beträgt 995 Punkte. Spitzenreiter sind Südkorea und Japan, die jeweils einen Schnitt von 1.092 beziehungsweise 1.083 Punkten erreichen konnten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Ausbildung #USA #Wirtschaft


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Europa-Wirtschaftsschulen laden zum Bildungscocktail
Die Europa-Wirtschaftsschulen (EWS) laden am 8. Juni 2011 Maturanten, Studienabbrecher und Weiterbildungs...

Weiterbildungsbranche Deutschland: Wirtschaftliche Stimmung noch positiv
Die wirtschaftliche Stimmung in der Weiterbildungsbranche in Deutschland ist nach wie vor positiv, aber d...

Weiterbildungsportal der Verkehrswirtschaft
'Aus- und Weiterbildung ist für die Verkehrswirtschaft ein elementares Anliegen. Naheliegend war daher, e...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net