Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

26.5.2018 00:16      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Sinn und Zweck motiviert
Kein Job mit guten Noten?
Gerald Hüther über Lernen und MotivationVideo im Artikel!
Tutorials bringen Überschätzung
Employer Branding Day 2018Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Seminar.At Aktuell
News  19.06.2014 (Archiv)

Mitarbeiter versus Boss

Viele Unternehmen könnten noch innovativer und profitabler wirtschaften, würden sie ihre eigenen Mitarbeiter verstärkt als produktive Ideenlieferanten wertschätzen.

Zu diesem Ergebnis kommt die Trendstudie 'Mitarbeiter und Entscheider' von Haufe, einem Anbieter für digitale Arbeitsplatzlösungen. Obwohl sich viele Mitarbeiter mit Vorschlägen einbringen, kommt aber nur ein Viertel tatsächlich beim Management an, so die Meinung vieler Beschäftigter.

Laut der Online-Befragung von 11.880 Arbeitnehmern in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich bereits 84 Prozent mit Ideen oder Verbesserungsvorschlägen in das Unternehmen eingebracht. Hierbei ging es zum Großteil (81 Prozent) um Themen, die für die eigene Abteilung beziehungsweise das eigene Team von Interesse waren. Aber auch darüber hinaus wurden Vorschläge andere Bereiche betreffend abgegeben. Mitarbeiter streben somit danach, längst nicht nur mehr allein ihr direktes Arbeitsumfeld mitzugestalten.

Innovation durch engagierte Mitarbeiter

Auch wenn viele Angestellte an der Strategie des Unternehmens mitarbeiten wollen, finden sie als produktive Ideengeber jedoch oft kein Gehör bei der Unternehmensspitze. Das bestätigt sich mit einem Blick auf die Zahlen der Erhebung: Mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer schätzen, dass nur etwa ein Viertel der Ideen von Mitarbeitern überhaupt bei den vorgesetzten Entscheidern ankommt. Als mögliche Ursache für diesen Umstand vermuten die Haufe-Experten viele der nach wie vor sehr klassisch genutzten Kanäle für Informationsaustausch.

Persönliche Mitarbeitergespräche und Teamsitzungen sind laut den Ergebnissen der Befragung noch immer mit Abstand die meist genutzten Methoden, weit vor Ideenmanagement-Tools (zwölf Prozent) oder unternehmenseigenen sozialen Netzwerken wie Chatter oder Yammer (vier Prozent). Vor diesem Hintergrund ist auch interessant, dass solche Austauschplattformen mittlerweile von den Mitarbeitern erwartet werden - sind sie doch im privaten Umfeld mit Facebook, WhatsApp und Co bei den meisten inzwischen fest etabliert.

'Internetbasierte Kommunikationstools beziehungsweise Plattformen können zu mehr Transparenz und Durchlässigkeit im Unternehmen beitragen. Sie sorgen dafür, dass alle Mitarbeiter einen Überblick über die Geschehnisse und Themen erhalten und die Möglichkeit haben, sich mit Ideen einzubringen und das Unternehmen mitzugestalten', kommentiert Joachim Rotzinger, Geschäftsführer bei Haufe, die Ergebnisse. Auf diese Weise gewinne die gesamte Organisation des Unternehmens an Agilität, Kreativität und Innovationskraft.

Probleme auch unter Mitarbeitern

Viele Unternehmen bekommen aber auch Streitigkeiten zwischen Mitarbeitern oder ganzen Abteilungen in den seltensten Fällen in den Griff. Einer aktuellen Untersuchung der Münchner Personalberatung Rochus Mummert nach sind in keinem anderen Punkt die eigenen Ansprüche der Firmen an eine gute Unternehmensführung weiter von der betrieblichen Wirklichkeit entfernt.

Dass es vielen Betrieben schwerfällt, Zwist in den eigenen Reihen produktiv beizulegen, ist laut der Untersuchung 'Einfluss des HR-Managements auf den Unternehmenserfolg' auch auf Intransparenz bei den Unternehmenszielen sowie einer fehlenden Anerkennung von Erfolgen der Mitarbeiter durch die Führungsetage begründet. 'Eine gesunde Firmenkultur ist für den dauerhaften Erfolg eines jeden Unternehmens unerlässlich', weiß Studienleiter Hans Schlipat.

Interviews mit Personalern aus dem deutschen Mittelstand sowie Geschäftsbereichen großer Konzerne haben außerdem ergeben, dass ein positives, sicheres und angstfreies Betriebsklima oft nach wie vor Mangelware ist. 'Obwohl die Firmen die Stellschrauben sehr genau kennen, die ein besseres Klima bewirken könnten, werden die Führungskräfte im Arbeitsalltag den Erwartungen meistens nicht gerecht', so der Managing Partner der Rochus-Mummert-Gruppe.

Den Experten nach ist in vielen der befragten Unternehmen besonders auffällig, dass gerade die weichen und damit eigentlich auch ohne großen finanziellen Aufwand zu beeinflussenden Faktoren, wie das produktive Lösen von Konflikten, den Unternehmen im Alltag die größten Schwierigkeiten bereiten. Laut Schlipat können Unternehmen auf Dauer darauf jedoch nicht verzichten. HR-Verantwortliche seien aufgerufen, diese Rahmenbedingungen zu schaffen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Mitarbeiter #Führung #Innovation


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Karriere durch Urgroßeltern
In Sippenhaftung sind Menschen durch die Bildung und den sozialen Status der Vorgänger. Selbst den Einflu...

Töchter und Führung
CEOs mit Töchtern behandeln ihre Angestellten besser, da sie mehr soziale Verantwortung zeigen. Zu diesem...

Klimaziele der ehemaligen Supermächte
Rechtzeitig vor dem Ende des Ultimatums der Vereinten Nationen (UN) hat nun auch US-Präsident Barack Obam...

Sünden und Strafen
Angestellte, die von ihren Vorgesetzten des Öfteren verbal angegriffen werden, arbeiten ineffizienter. Di...

Gehalt an Gruppe statt Person?
Gruppenvariable Entlohnungsmodelle fördern die Kreativität von Mitarbeitern und somit die Innovationskraf...

Motivation und Wohlbefinden
Nutzen Sie die positiven Auswirkungen bei Ihren Mitarbeitern: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ...

Der Boss ist auf Facebook
Immer mehr Menschen nutzen auch während der Arbeitszeit soziale Medien wie Facebook. Was Chefs bei Mitarb...

Lob für Mitarbeiter
Nur alle 75 Tage erhalten Beschäftigte in österreichischen und deutschen Unternehmen Anerkennung für ihre...

Web, Überwachung und Medien
Aus medialer Sicht war 2013 ein außerordentliches Jahr mit zahlreichen Höhepunkten und kontroversen Entwi...

Kreativer ohne Boss
Immer mehr Start-ups profitieren von offener Kommunikation ohne strikte Vorgaben durch Vorgesetzte. Auch ...

Der Chef macht die Karrieren
Fach- und Führungskräfte, die mit ihren Vorgesetzten nicht gut können, steigen auch nicht auf der Karrier...

Management und Wirtschaft
Bücher rund um Führung, Management oder Wirtschaft allgemein haben wir schon viele rezensiert. Hier sind ...

Mitarbeitermotivation
Den passenden Motivator für jeden einzelnen Mitarbeiter zu finden ist eine der schwierigsten Herausforder...

Soziale Kompetenz in der Telearbeit
Der Begriff Heimarbeit hat in den Zeiten der Computerisierung des Arbeitsmarktes ganz neue Dimensionen er...

Wie behalte ich die besten Mitarbeiter im Unternehmen?
In wirtschaftlich schwierigen Zeiten werden Unternehmen durch die plötzliche Kündigung von erfolgreichen ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net