Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

26.5.2018 00:35      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Sinn und Zweck motiviert
Kein Job mit guten Noten?
Gerald Hüther über Lernen und MotivationVideo im Artikel!
Tutorials bringen Überschätzung
Employer Branding Day 2018Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Seminar.At Aktuell
News  20.05.2014 (Archiv)

Arbeit am Tablet

Tablet-PCs sind immer noch im Trend und die stylischen Geräte dringen in immer mehr Bereiche vor. Doch nicht überall lohnt ein Arbeiten am Tablet und die Herausforderung der Arbeit im Privaten muss auch noch gelöst werden.

Die Fujitsu World Tour 2014 hat in Wien Halt gemacht und neben Infrastruktur- und Businessl-Lösungen auch thematisiert, wie der Arbeitsplatz der Zukunft aussieht. 'Es macht keinen Sinn, jeden mit Tablets auszustatten, wenn es das Arbeitsumfeld nicht erfordert', so Bernhard Binder, Sales Professional Workplace Systems, Fujitsu Österreich. Entscheidend sei, aus den Lösungen jene zu wählen, die zur jeweiligen Tätigkeit passe. Mit seiner Produktpalette deckt Fujitsu dabei das Spektrum von mobilen Geräten bis zu Power-Workstations ab.

Gemeinsam mit Partner Microsoft wurden auch andere Aspekte beleuchtet - wie beispielsweise der Trend, private Geräte für die Arbeit (BYOD) zu nutzen. 'Das kann nur zu Problemen führen', weiß Georg Binder, Technical Evangelist bei Microsoft Österreich. Doch wichtig sei, darauf mit echten Lösungen wie dem Mobile Device Management zu antworten. Einfache Verbote funktionieren nicht, BYOD ist unvermeidliche Realität. Ähnliches gilt für die Nutzung von Cloud-Lösungen, beispielsweise zum Dateiaustausch.

So sehr Tablets im Trend liegen, sie sind im Arbeitsalltag nicht immer sinnvoll. Die Rezeption eines Unternehmens zum Beispiel sollte durchgehend besetzt sein, da reicht ein ortsfester Computer. Laut B. Binder ist zudem stets zu beachten, wie ein User gerne arbeitet und mit welchem Gerät er gut zurecht kommt. Doch erachtet der Fujitsu-Experte je nach Tätigkeit bestimmte Lösungen für günstig. Im Fall von 'Task Workern', die im Wesentlichen mit Standardprogrammen repetitive Aufgaben erfüllen, empfiehlt er 'Thin Clients' mit der nötigen Software. Dabei bieten sich virtuelle Desktops an, die leicht zentral verwaltet werden können.

Knowledge Work und Home-Work

Bei 'Knowledge Workern', die mehr Leistung und Flexibilität benötigen, erachtet B. Binder den Einzelplatzrechner nach wie vor als relevant. Allerdings drängen schlankere All-in-One-PCs klassische Desktops zurück. 'Power Usern', die Workstation-Performance brauchen, empfiehlt der Fachmann Client-Lösungen, bei denen die eigentliche Rechenleistung vergleichsweise sicher in einem Rechenzentrum untergebracht ist. Für sehr mobile Arbeiter sieht er dann doch schlanke Ultrabooks als Optimum. Wichtig ist laut B. Binder aber auch, im Auge zu behalten, dass Nutzer zunehmend verschiedene Geräte verwenden - weshalb eine gute Daten-Synchronisierung entscheidend wird.

Die Fujitsu World Tour 2014 dient dem Unternehmen auch dazu mittels Produktausstellung zu zeigen, dass es für alle Anwendungen die richtigen Geräte bietet - von schlanken, aber robusten Tablets wie dem 'Stylistic Q584' bis hin zu Highend-Serverlösungen aus der Primergy-Produktlinie. Touch-Bedienung wird dabei zunehmend zum Standard. So bieten praktisch alle aktuellen Geräte der Lifebook-Reihe zumindest optional einen Touchscreen. Dazu zählt beispielsweise das 'Lifebook U904', das laut Fujitsu mit 15,5 Millimetern Dicke das dünnstes 14-Zoll-Ultrabook der Welt ist.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fujitsu #Microsoft #Tablet-PC #Mobile Web #Arbeit


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Samsung und LG drücken UHD-Preise
Die Preise für TV-Geräte mit dem neuen Ultra-HD-Display-Standard dürften sich im zweiten Quartal normalis...

Microsoft am iPad top
Mit Office für iPad kann Microsoft einen echten Erfolg verbuchen. Denn bei Kritikern erntet die auf das A...

Fernwartung und Remote Bildschirme
Für die Unterstützung aus der Ferne ist es praktisch, neben dem Telefon auch gleich eine Verbindung zum C...

Neue Oberfläche bei Office 2013
Microsoft hat in der Nacht die neue Ausgabe von Microsoft Office vorgestellt und dabei die kommende Oberf...

Microsoft Surface: Antwort auf das iPad
Innovationsfreundlich ist Microsoft immer noch. Auch in der Hardware-Ecke hat Microsoft immer wieder mit ...

Bedienung, nicht Berührung
Computer der Zukunft könnten mehr wie im Science Fiction-Film als wie heute bedient werden. Die Forschung...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net