Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » SeminarBiz  

24.2.2018 04:43      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Lerneffekt versus Technologie
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Neues Licht


 
Seminar.At SeminarBiz
Daten & Fakten  16.10.2013 (Archiv)

Mediation als Thema der Einsparung

In Zukunft könnte die Persönlichkeitsbildung in einem Bereich ansetzen, der bisher nicht gerade als Einsparungspotential gesehen wurde. Es geht um Mediation vor der Eskalation von Problemen.

Unternehmen könnten Millionen einsparen, indem Gerichtsprozesse bewusst vermieden und Rechtsstreits durch Mediationen einvernehmlich beigelegt werden. Zu dem Fazit kommt eine neue Studie des auf Konfliktmanagement spezialisierten Beratungsunternehmens Academicon.

Demnach spart eine erfolgreiche Vermittlung bei einem Streitwert von fünf Mio. Euro rund 80 Prozent der sonst üblich anfallenden Verfahrenskosten ein. Trotz der Vorteile einer Mediation lassen viele Unternehmen noch immer Schiedsgerichte in Streitigkeiten eingreifen - nicht zuletzt deshalb, um unerwünschte Öffentlichkeitswirkungen zu vermeiden.

Laut dem ADR-Report 2013 bietet jedoch nicht das Schiedsverfahren, sondern die Mediation die größten Einsparpotenziale. Trotzdem hadern viele Rechtsabteilungen in den Unternehmen noch damit, die Mediationsklauseln im Sinne aller in die Verträge zu integrieren.

Branchenexperten führen diese Zurückhaltung in den meisten Fällen auf eine häufig fehlende Kostenoptimierung zurück. Ein weiterer Grund ist auch im aktuellen System der Vergütung von Rechtsanwälten zu sehen. Denn diese verdienen vor allem dann, wenn Streitigkeiten vor Gericht gehen. In der Folge empfehlen sie nicht selten früh Gerichtsprozesse und schenken der Mediation nur wenig Beachtung - zu Unrecht, wie der aktuelle Bericht klarstellt.

Das eröffnet auch der Weiterbildung Chancen, denn neben der Aufklärung der Verantwortlichen - die mit der verbundenen Kostenbremse leicht erklärbar ist - öffnet sich auf diesem Weg neuer Schulungsbedarf. Ein ROI aufgrund laufender Gerichtskosten ist da gut darstellbar.

red/pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mediation #Gericht #Schulung #Mitarbeiter #Recht #Schlichtung #Konflikt


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Reden statt Raufen
Peer-Mediation, die Vermittlung bei Meinungsverschiedenheiten von SchülerInnen für SchülerInnen, ermöglic...

Flugspuren über Wien
Im Mediationsverfahren zwischen Anrainern und dem Flughafen wurden beim Ausbau auch Informationswünsche d...

Win-Win mit Kindern
Ein Seminar für Pädagogen, Lehrer, Sozialarbeiter, Eltern und andere mit Kindern und Jugendlichen tätige ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Daten & Fakten | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Instagram im Browser



Neues Licht



Cabriotreffen: Videos



Maybach-Luxus



Palmers-Dessous



Fiat 500l



BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Filter und Zensur Überwachungspaket in Österreich
 Webradio mit Mehrwert Kryptogeld für die Lieblingsmusik
 Probleme mit DSGVO Wirtschaft kann Datenschutz nicht umsetzen
 Jetzt kleben: Vignette 2018 Spätestens mit Februar muss das Autobahnpickerl kleben!
 Eistraum in Wien Die Saison 2018 startete am Rathausplatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net