Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

14.8.2018 22:10      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Vorträge gegen BarrierenWegweiser...
Managergehälter steigen wieder
Google für die SchuleWegweiser...
Präsentationsprogramm im BrowserWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Konferenz für Visionen


 
Seminar.At Aktuell
News  26.06.2012 (Archiv)

Wiener Pop-Akademie startet im Herbst

Die erste Pop-Akademie Wiens startet im Herbst 2012 in den Wiener Gasometern und bietet dort in der Startphase 120 begabten, auch autodidaktisch ausgebildete NachwuchsmusikerInnen aus Jazz und Pop eine fundierte Ausbildung.

Diese Ausbildung soll den Einstieg in ein Studium oder die Musikbranche ermöglichen. 2015 wird der Vollausbau abgeschlossen sein, dann werden dort bis zu 800 junge Menschen ihre Ausbildung und Coaching erhalten. Der Aufbau dieses Ausbildungszentrums, welches von der Johann Sebastian Bach Musikschule der Diakonie betrieben wird, wird von der Stadt Wien mit insgesamt 1,2 Millionen Euro unterstützt. Laut Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch soll die Pop-Akademie eine Lücke in der Musikausbildung schließen und besonders all jene ansprechen, die sich außerhalb der herkömmlichen Musikausbildung hohe Qualifikationen angeeignet haben.

Die Pop-Akademie soll in Form von Instituten die Musikausbildung für Jugendliche mit autodidaktischen Vorkenntnissen, die Vorbereitung auf ein Musikstudium sowie die pädagogische Aufbereitung und Vermittlung von Musik anderer Kulturen umfassen. Als weitere Ziele sind die Einbindungen in Forschungsarbeiten sowie eine verstärkte Internationalisierung in Richtung vergleichbarer Institute definiert. 'Mit der Verbreitung und dem fast mühelosen Zugang zu jeder Art von Musik ist auch der Wunsch sich selbst musikalisch auszudrücken gestiegen. Die herkommlichen Angebote können mit dieser Nachfrage kaum Schritt halten', so der Leiter der Johann Sebastian Bach Musikschule, Dr. Hanns Christian Stekel. Die Pop Akademie soll aber auch Ansprechpartner und Schnittstelle für die private Szene sein und durch Dialog und Kooperation der Musik der Communities mit ihren spezifischen Musikstilen Bühne und Heimstätte geben.

www.jsbm-popakademie.at

Als Standort der Pop-Akademie wurde nicht ohne Grund das Wiener Gasometer, Tum B, gewählt. Dort befindet sich das geeignetste Umfeld mit den besten Voraussetzungen, um die Akademie zu betreiben. So befindet sich in Turm C mit 'Klangfarbe' Österreichs größtes Musikgeschäft, die Bank-Austria-Veranstaltungshalle ist in Turm B angesiedelt und Planet Music, Szene Wien und Arena sind im regionalen Umfeld ebenfalls rasch zu erreichen. Speziell für die Pop-Akademie soll im Turm B aber auch eine Kleinbühne in Form eines Music-Cubes mit bis zu 80 Sitz- oder 120 Stehplätzen errichtet werden, in dem Einezelauftritte und Proben absolviert werden können.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Akademie #Pop #Musik #Bildung #Ausbildung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Musik verbindet mit Farben
Ob Mozarts Flötenkonzert oder ein Rocksong von AC/DC - unser Gehirn verdrahtet Musik immer mit Farben. Un...

Musikausbildung mit der Wiener Popakademie
Im Turm B der Wiener Gasometer hat kürzlich Österreichs erstes Spezialinstitut für Pop- und Weltmusik (Po...

Vollegas Leberkas!
Die 'Spritbuam' verbinden das Wienerlied, den Würstelstand und eine trendig werdende volkstümliche Musik ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Kopfhörer-Test



Konferenz für Visionen



Aston Martin DBS



Ennstal Classic



Hochzeitsspiel



Restaurants in Wien



Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn
 Wireless-Kopfhörer im Test Allrounder für Musik, Video und im Sport

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net