Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

15.8.2018 14:47      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Vorträge gegen BarrierenWegweiser...
Managergehälter steigen wieder
Google für die SchuleWegweiser...
Präsentationsprogramm im BrowserWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Konferenz für Visionen


 
Seminar.At Aktuell
News  07.04.2012 (Archiv)

Leistungsdruck und Führung

Dauerhafter Zeit- und Leistungsdruck, regelmäßige Überstunden, geringe Entscheidungsspielräume bei gleichzeitig fehlender Anerkennung und Unterstützung durch Führungskräfte - nicht wenige Arbeitnehmer sind erheblich belastet und überfordert.

Neben steigenden psychischen Problemen ist als Folge eine ernsthafte Gefährdung von Arbeitsqualität und Professionalität zu registrieren, wie eine Studie der Technischen Universität Chemnitz und des Sigmund-Freud-Instituts in Frankfurt/Main zeigt. Für die Erhebung wurden Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Supervision befragt.

Ein Problem ist auch die Zunahme prekärer und kurzfristiger Arbeitsverhältnisse. 'Die Deprofessionalisierung, also die Ersetzung von Fachkräften durch Hilfsarbeiter, stieg ebenso an. Normale Arbeitsverhältnisse sind erodiert', sagt Rolf Haubl, stellvertretender Geschäftsführender Direktor des Sigmund-Freud-Instituts und Mitautor der Studie, im Gespräch mit pressetext.

Gaben 2008 fast 80 Prozent der Befragten an, dass Beschäftigte unter dauerhaftem Leistungsdruck stehen, so waren es 2011 bereits mehr als 90 Prozent. Fast alle erkennen inzwischen steigende psychophysische Belastungen aufgrund hoher Arbeitsbelastungen, die in den Augen von ebenfalls über 90 Prozent eine Zunahme von Erkrankungen zur Folge haben - vor allem als Burnout-Phänomene. Fast 70 Prozent der befragten Experten erklären zudem, dass ökonomische Kriterien zunehmend Qualitätsstandards verdrängen und es wachsende Konflikte über Leistungsstandards zwischen Management und Mitarbeitern gibt.

Einer deutlichen Überforderung in vielen Bereichen steht eine bestenfalls durchschnittliche oft aber auch fehlende Anerkennung für die geleistete Arbeit und eine nur durchschnittlich realisierte Leistungsgerechtigkeit gegenüber, was wichtige Ursache für eine gravierende Demoralisierung und oft auch Erschöpfung der Arbeitnehmer ist. Diese Erschöpfung folgt laut der Studie vor allem aus zu hoher Arbeitsbelastung, aber auch aus den registrierten Konflikten um die Qualität und den Sinn der Arbeit.

Solche Probleme können sich jedoch relativieren, wenn die geleistete Arbeit von Führungskräften anerkannt und leistungsgerecht belohnt wird. Auch eine gute Arbeitsatmosphäre und belastungsreduzierende Hilfestellungen durch die Vorgesetzten wirken der Erschöpfung entgegen. Allerdings lässt beides laut der Studie häufig zu wünschen übrig: 62,7 Prozent der Befragten registrieren, dass Führungskräfte nur unzureichend Halt und Orientierung bieten.

Für die Untersuchung wurde nicht nach Unternehmensgrößen differenziert. 'Die einzelnen Probleme treten sowohl bei kleinen, mittelständischen, als auch bei großen Unternehmen auf', sagt Haubl. 'Für den Arbeitnehmer wird die Eigenverantwortlichkeit immer wichtiger. Er muss über sich selbst Bescheid wissen und für eine gelungene Work-Life-Balance sorgen', ergänzt der Experte.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Arbeit #Gesundheit #Führung #Management


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Brave Unternehmen werden eher gekauft
Wenn Unternehmen aufgrund von Tricks zur Steuervermeidung in die Schlagzeilen geraten, strafen das vor al...

Manager im Risiko: Burn Out
Fast 25 Prozent aller Führungskräfte sind Risikokandidaten für Burnout und vitale Erschöpfung, wie eine S...

Psyche und Krise
Die Wirtschaftskrise hat neben der finanziellen auch eine enorme psychische Belastung vieler Menschen mit...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Kopfhörer-Test



Konferenz für Visionen



Aston Martin DBS



Ennstal Classic



Hochzeitsspiel



Restaurants in Wien



Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn
 Wireless-Kopfhörer im Test Allrounder für Musik, Video und im Sport

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net