Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

16.8.2018 04:46      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Vorträge gegen BarrierenWegweiser...
Managergehälter steigen wieder
Google für die SchuleWegweiser...
Präsentationsprogramm im BrowserWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Konferenz für Visionen


 
Seminar.At Aktuell
News  20.10.2010 (Archiv)

Uni-Volksbegehren durch Androsch?

Hannes Androsch ist Industrieller und vor Allem auch engagierter Ex-Politiker. Sein offenes Ohr für Politik und nachfolgende offene Worte hat immer wieder für Diskussionen gesorgt. Manchmal auch für reale Politik.

Als eine Instanz im Hintergrund, die punktuell vielleicht mehr in der Politik erreicht, als in der Zeit als Finanzminister mit Kanzler-Potential, ist der Name also gewichtig. Wenn Hannes Androsch also anspricht, ein Volksbegehren für die Bildung anzustreben, dürfte das an anderer Stelle durchaus für Stirnrunzeln sorgen.

Dann nämlich, wenn die Forderungen studiert werden: Zugangsbeschränkungen für die Unis samt Kostenbeiträge steht im Programm, dazu aber richtige Stipendien. Ein Schlussstrich unter die Gratis-Kultur bei gleichzeitigem wirklichem Ausgleich für jene, die es brauchen. Nicht gerade die rote Linie, die hier angestoßen wird. Aber mit dem sozialen Teil, der ausreichend agumentierbar erscheint.

Die wichtigste Forderung aber im aktuellen Debakel: Androsch will keine weiteren Sparpläne für die Universitäten, sonderd Geld für Bildung. Und die Bildung gehöre in den Bund, nicht in die machtbesessenen Hände der Landeshauptleute.

Die Forderungen in dem Paket werden von breiten Teilen der Bevölkerung, der Betroffenen und der Institutionen aller Richtungen unterstützt. Auch in den Medien kommt der Vorstoß gut weg - und wieder einmal hat es ein Ex-Politiker geschafft, der amtierenden Politik den nötigen Druck zu geben. Alleine schon durch die Ankündigung und vermutlich auch bei einer Abstimmung, wenn es dazu kommen muss.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Hannes Androsch #Universitäten #Bildung #Politik


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Trennung von Kirche und Staat
Die Initiatoren des Kirchenvolksbegehrens haben ausreichend Unterschriften, um dieses starten zu können. ...

Forderung nach Verwaltungsreform
Das Bildungsvolksbegehren hat gezeigt, dass sich die Öffentlichkeit durchaus bei der untätigen Politik be...

Ministerin rücktrittsreif
So zumindest sieht es Österreich und insbesondere Wolfgang Fellner in der heutigen Ausgabe von Österreich...

Schöne Politiker sind länger im Fernsehen
Je attraktiver ein Politiker aussieht, desto häufiger taucht er im Fernsehen auf. Das zeigen Forscher der...

Nächste Studenten-Demo
Nach der etwas schwach unterstützten Demo der Studenten formiert sich am kommenden Donnerstag eine koordi...

Aktionstag: Die Uni brennt
Besser: Die Uni rennt, denn die für heute angesetzte Großdemonstration, die Wien lahmlegen soll, bringt S...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Kopfhörer-Test



Konferenz für Visionen



Aston Martin DBS



Ennstal Classic



Skoda Fabia Test 2018



Restaurants in Wien



Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn
 Wireless-Kopfhörer im Test Allrounder für Musik, Video und im Sport

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net