Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

26.5.2018 06:27      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Sinn und Zweck motiviert
Kein Job mit guten Noten?
Gerald Hüther über Lernen und MotivationVideo im Artikel!
Tutorials bringen Überschätzung
Employer Branding Day 2018Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Seminar.At Aktuell
17.08.2005 (Archiv)

Die IT Organisation nach ITIL und COBIT

IT Service Management und IT-Governance als Gestaltungsfaktoren der neuen Außenverantwortung von IT-Organisationen.

Externe Vorgaben als Herausforderung für IT-Organisationen

Jede Organisation ist im zeitlichen Verlauf neu entstehenden Anforderungen ausgesetzt und findet im aktuellen Umfeld jeweils anerkannte Methoden zu ihrer Bearbeitung und Bewältigung vor. Manche dieser Anforderungen entstehen aus der konkreten und individuellen Situation einer Organisation: Umbrüche im Personal, bei den Produktionsmitteln, der geographischen Verankerung oder den Eigentümern sind Ereignisse, die nach den je eigenen Voraussetzungen maßgeschneidert bewältigt werden müssen. Zeitpunkt und Ausprägung solcher Umbrüche stellen ein Unterscheidungsmerkmal dar, von dem sich die Organisation einen Wettbewerbsvorteil erhofft.

Andere Anforderungen treffen alle Marktteilnehmer simultan. Globaler Technologiewandel, gesetzliche Entwicklungen oder Elementarereignisse sind Beispiele für externe Vorgaben, bei denen es für einen Wettbewerbsvorteil nicht mehr entscheidend ist, ob sich eine Organisation dieser Herausforderung stellt, sondern wann und wie sie es tut.

Warum haben Unternehmen in der Bewältigung solcher Themen unterschiedlichen Erfolg? Warum übersehen manche den richtigen Zeitpunkt zum Einstieg in eine Materie? – Das größte Hindernis liegt in der Natur solcher externer Themen: Sie passen nicht in das vorhandene Schema und zwingen oft zur neuartigen Verknüpfung bisher voneinander abgegrenzter Bereiche in der Organisation. Die vorhandene Struktur in der Organisation (Know-how, Kompetenzverteilung, Berichtswege, …) bildet gleichsam einen Schutzwall gegen das Eindringen neuartiger Konzepte:





Für einen erfolgreichen Einstieg in die Fortbildung im Bereich solcher externer Themen müssen somit zwei Fragen beantwortet werden:
  • Worin liegt die Relevanz des Themas für meine Organisation?
  • Wie verknüpfe ich neue Inhalte mit existierenden Strukturen meiner Organisation?


BTC Seminare zum Thema

Kunden und Investoren: Kostendruck und regulatorische Schranken

In der IT-Branche entwickelt sich eine deutlicher werdende Unterscheidung zwischen global austauschbaren und regional verankerten Elementen. Die Globalisierung, welche die Hardware-Erzeugung bereits seit vielen Jahren vorgemacht hat, umfasst in zunehmendem Ausmaß die Software-Entwicklung. Das Angebot erzeugt für bestehende Anbieter neuen Kostendruck und führt zu globalen Produktionsverlagerungen. Zwei Disziplinen haben sich herauskristallisiert, mit denen Unternehmen ihre Attraktivität für Kunden und Investoren erhalten und steigern:
  • IT Service Management: Die reibungslose und effiziente Organisation der Dienstleistung wird zum Dreh- und Angelpunkt der Kundenbeziehung und der Wertschöpfung in IT-Organisationen.
  • IT-Governance: Die komplexer werdenden Organisationsformen fordern Investoren und Behörden zur Vorgabe neuer Kontrollmechanismen heraus.

    Zu beiden Disziplinen existieren Referenzmodelle, Methoden und Verfahren, die in kommerzielle Produkte und Beratungsleistungen einfließen. Während wesentliche Elemente der IT-Governance auf die Prüfung vergangener Ereignisse ausgerichtet sind orientiert sich IT Service Management proaktiv an der Gestaltung von Geschäftsprozessen. Beide Sichtweisen sind aufeinander bezogen und ergänzen einander.

    Für eine erfolgreiche Integration dieser Konzepte ist ein Grundwissen über die Inhalte und Vorgangsweisen erforderlich sowie eine Zuordnung zu den jeweiligen Strukturen ihrer eigenen Organisation. Unsere Seminare richtetn sich an Entscheidungsträger und Stabstellen aller IT-Organisationen, die im Wettbewerb um Kunden und Investoren stehen. Das Kurs-angebot umfasst das Erarbeiten der Problemstellungen, die Vermittlung des Wissens für die Planung und Beurteilung konkreter Maßnahmen, und die Umsetzung auf die konkrete Situ-ation der Teilnehmer.
  • ITIL dient als Referenzmodell für IT Service Management. Während am Markt stan-dardisierte Kurse mit einem definierten Scope auf operationale Prozesse existieren, wird in diesem Kursformat vor allem der Bezug zu den wichtigsten IT-Strömungen der vergangenen Jahre und zu den Anforderungen der IT-Governance hergestellt.
  • COBIT liefert der IT-Governance ein umfassendes System von Kontrollzielen, die für die Auditierung von IT-Systemen verwendet werden. Hier wird vor allem die Brücke von der rückwärts gerichteten Sicht der Prüfung zu der nach vorne gerichteten Gestaltung service-orientierter Geschäftsprozesse geschlagen.

Quelle: BTC Weiterbildung | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net