Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

23.5.2018 13:02      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Sinn und Zweck motiviert
Kein Job mit guten Noten?
Gerald Hüther über Lernen und MotivationVideo im Artikel!
Tutorials bringen Überschätzung
Employer Branding Day 2018Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Seminar.At Aktuell
News  23.12.2003 (Archiv)

Hochqualifizierte profitieren von Weiterbildung stärker als andere

Hochqualifizierte Beschäftigte erhalten im Anschluss an eine berufliche Weiterbildung einen höheren Lohnaufschlag als Beschäftigte mit einer niedrigeren Qualifikation.

Bisher war bekannt, dass die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung den Lohn von Arbeitnehmern in Deutschland im Durchschnitt um bis zu 15 Prozent erhöhen kann. Beschäftigte mit Universitäts- oder Fachhochschulabschluss können zusätzlich mit einem höheren Lohnaufschlag rechnen als beispielsweise ihre Kollegen mit Haupt- oder Realschulabschluss. Dies zeigt eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim, die auf den repräsentativen Daten 'Berufliche Qualifikation und Erwerbsarbeit' des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) basiert.

Diese Daten umfassen individuelle Angaben zu Biographie, Arbeitsverhältnis und Weiterbildung von mehr als 34.000 Beschäftigten in den Jahren 1998/99. Der niedrige Lohnaufschlag nach Weiterbildung für Berufstätige, die nicht hoch qualifiziert sind, kann ein Grund für die geringe Motivation dieser Personengruppe sein, sich weiterzubilden, und beeinträchtigt so auch deren Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Neben der Qualifikation beeinflussen weitere Faktoren den Lohnaufschlag nach einer beruflichen Weiterbildung. Er ist beispielsweise höher für Weiterbildungsteilnehmer mit großer Berufserfahrung, aber niedriger für Weiterbildungsteilnehmer mit einer langen Betriebszugehörigkeitsdauer. Darüber hinaus spielen auch betriebliche Eigenschaften eine Rolle: Unternehmen in einer günstigen wirtschaftlichen Situation und Unternehmen, die eine Gewinnbeteiligung anbieten, gewähren ihren Beschäftigten nach einer Weiterbildung deutlich höhere Lohnaufschläge.

In der ZEW-Studie wird auch die unterschiedliche Lohnwirkung von externer und interner Weiterbildung untersucht. Während externe Weiterbildung (wie die Teilnahme an Kursen und Seminaren, der Besuch von Fachmessen und Fachvorträgen und die Lektüre von Fachliteratur) zu einem hohen Lohnaufschlag für die Teilnehmer führt, hat interne Weiterbildung (wie On-the-job Training, Qualitätszirkel und die Übernahme von besonderen Aufgaben zum Zwecke der Fortbildung) keine messbare Auswirkung auf den Lohn.

Der Grund für diesen Unterschied könnte sein, dass bei interner Weiterbildung weitgehend firmenspezifisches Wissen vermittelt wird, das nicht einfach auf andere Firmen übertragbar ist. Somit verbessern sich für den Teilnehmer an interner Weiterbildung nicht die Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt, und der Arbeitgeber muss dem Arbeitnehmer keinen höheren Lohn zahlen, um ihn an das Unternehmen zu binden. Bei externer Weiterbildung erhöht sich hingegen der 'Marktwert' der Teilnehmer.

Quelle: BTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kompetenz statt Karriere
Die Generation der 20- bis 35-Jährigen ist überraschend wenig am klassischen Aufstieg auf der Karrierelei...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema News | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net