Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Seminar.At » Magazin » Aktuell  

25.5.2018 07:03      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Sinn und Zweck motiviert
Kein Job mit guten Noten?
Gerald Hüther über Lernen und MotivationVideo im Artikel!
Tutorials bringen Überschätzung
Employer Branding Day 2018Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Porto 2018


 
Seminar.At Aktuell
Tipps  30.07.2003 (Archiv)

Multiplikatoren-Modell

Das Multiplikatoren-Modell soll dazu dienen, den Erfolgsfaktor 'Lernen' als Teil der Organisationskultur einzuführen und langfristig im Unternehmen zu verankern.

Seiten: [1] [2] weiter...

Ein oder mehrere Mitarbeiter des eigenen Unternehmens sind in ihrem Fachbereich entweder bereits besonders kompetent und/oder werden auf externe Schulungen geschickt. Nach ihrer Rückkehr in das Unternehmen verifizieren und festigen sie ihr erworbenes Wissen und geben es an ihre Kollegenschaft weiter.

Bei Einführung dieser Art von interner Weiterbildung sollte bereits vorher die Zielgruppe, der Zeitpunkt und die Dauer des Einsatzes, die Aufgaben und der Betreuungsaufwand festgelegt sein. Weiters ist zu berücksichtigen, daß die Firmenleitung voll und ganz hinter dieser Maßnahme stehen muß. Nur wenn es der Geschäftsleitung gelingt, ihre positive Überzeugung auch den Mitarbeitern zu vermitteln wird diese Aktion von Erfolg gekrönt sein.

Die Vorbereitungen und natürlich die Lehr-Durchführungen bringen weiteren Wissensaufbau und eine hohe Festigung.

Der erste Schritt sollte die Bildung einer Arbeitsgruppe aus unterschiedlichen Abteilungen sein. Dadurch wird gewährleistet, daß das nötige Fachwissen, Erfahrungen und auch verschiedene Sichtweisen eingebracht werden. Es sollte auf keinen Fall verabsäumt werden, alle Führungskräfte ständig mit Informationen zu versorgen und sie in die Beratungen miteinzubeziehen. Falls im Unternehmen ein Betriebsrat vorhanden ist, sollte auch dieser für die Sache gewonnen werden. Damit soll gewährleistet sein, daß bei jedem einzelnen Mitarbeiter das Gefühl entsteht, auch seine Interessen vertreten zu sehen.

Ziel der Zusammenarbeit in diesen Arbeitsgruppen ist es, klare und von allen gewollte Vereinbarungen zu entwickeln. Es muß bereits im Vorfeld überlegt werden, welche Lernfelder durch Mitarbeiter abgedeckt werden können und welche nicht. Weiters muß immer auf die Freiwilligkeit der Mitarbeiter Rücksicht genommen werden. Nur jemand, der aus freien Stücken und Überzeugung die Aufgabe des Lehrens übernimmt, bringt die notwendige Einsatzbereitschaft mit. Es ist niemanden gedient, wenn einzelne Mitarbeiter diese Tätigkeit als Zwangsdienst oder gar als Strafe ansehen. Umgekehrt sollte auch nicht der Eindruck entstehen, daß es sich um eine Belohnung oder gar Bevorzugung handeln könnte. So einem Projekt gibt man am besten Zeit zum Reifen. Kooperation kann nicht einfach von oben verordnet werden, sie muß wachsen und daher ist es notwendig, Überlegungen anzustellen, welche Faktoren diesem Prozeß förderlich sind.

Bevor die Mitarbeiter jedoch ihre Aufgabe als Multiplikatoren wahrnehmen können müssen sie die Möglichkeit erhalten, durch geeignete Ausbildung Sicherheit für die bevorstehende Aufgabe zu erlangen. Eine Moderatorenausbildung, bei der sie den Umgang mit Medien, die Technik sowie das Gestalten von Lehr- und Lernprozessen erlernen ist unbedingt notwendig. Nur so gelingt es dem Mitarbeiter, sich mit seiner neuen Rolle als Lehrer bzw. Coach auch zu identifizieren.

Nächste Seite...

Quelle: Wolfgang Paul Eisserer/BTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Betriebsrat im Unternehmen
Gute Unternehmensführungen wissen die sozial ausgleichende Komponente eines Betriebsrates zu schätzen....

Leitfaden für ein Seminar-Nachbereitungsgespräch
Nach jedem Seminarbesuch ist ein Seminar-Nachbereitungsgespräch empfehlenswert!...

Leitfaden für ein Seminar-Nachbereitungsgespräch
Nach jedem Seminarbesuch ist ein Seminar-Nachbereitungsgespräch empfehlenswert!...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Tipps | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net